Wie Sie feststellen können, ob Sie eine gesunde Brustgröße haben

Frauenbrüste gibt es in vielen Formen und Größen. Es gibt keine perfekte Form oder Größe für die Brüste. Eine gesunde Brustgröße kann groß oder klein und glatt oder klumpig sein.

Ihre Brüste beginnen zu wachsen, wenn Sie mit der Pubertät beginnen. Während der Pubertät verändern sich die Hormonspiegel in Ihrem Körper, wodurch sich Ihre Brüste entwickeln und Ihre Perioden beginnen.

Viele Faktoren wirken sich auf den Beginn der Pubertät und die Entwicklung der Brüste aus, einschließlich Vererbung (die Art und Weise, wie bestimmte Merkmale von Generation zu Generation weitergegeben werden), Gewicht, Bewegung und Ernährung.

Änderungen in der Brustgröße oder -form

Ihre Brüste können sich an verschiedenen Stellen Ihres Lebens verändern. Zum Beispiel kann dies passieren, wenn Sie Ihre Periode haben und wenn Sie schwanger sind – häufig aufgrund von Hormonen.

Wenn Sie die Wechseljahre erreicht haben, können Sie das Gefühl haben, dass Ihre Brust durchhängt, kleiner wird und ihre Form verliert. Das ist alles normal.

Wenn Sie jedoch außerhalb dieser Zeit Veränderungen bemerken – wenn Ihre Brüste anders aussehen oder sich anders anfühlen -, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob alles in Ordnung ist.

Ist größer besser

Bei einer gesunden Brustgröße geht es nicht um groß oder klein, obwohl die meisten Männer Frauen mit großen Brüsten mögen. Dies führt dazu, dass Frauen mit großer Brust ein größeres Selbstvertrauen haben.

Wenn Sie mit einer großen Brustgröße gesegnet sind, können Sie dankbar sein, da es viele Männer anzieht. Andererseits ist die kleine Brust kein Fluch, sie könnte bereits in Ihrer DNA enthalten sein.

Wenn Sie jedoch eine größere Brustgröße haben möchten, gibt es einige natürliche Methoden, die nachweislich die Brustgröße vergrößern.

Die gesunde Brustgröße verstehen

Technisch gesehen gibt es keine perfekte Brustgröße für alle Frauen. Es gibt jedoch eine gesunde Brustgröße, die für eine bestimmte Körperform verhältnismäßig ist (oder sein sollte).

Eine Selbstuntersuchung der eigenen Brust kann Ihnen helfen, festzustellen, ob Ihre Brustgröße für Ihre spezifische Körperform gesund ist. Es gibt vier Standardkörperformen, von denen jede eine Brustgröße aufweist, die ihre Gesamtkörperproportionen am besten ergänzt.

  • Brustgröße für apfelförmige Körper – Frauen mit dieser Körperform zeichnen sich häufig durch einen breiteren Taillen- und Unterkörperbereich aus. Vollere und ansehnliche Brüste sind daher ideal, um die Proportionen dieser Form auszugleichen.
  • Brustgröße für birnenförmige Körper – typische Merkmale von Frauen mit birnenförmigem Körper sind ihre breiten Hüften und ihre definierte Taille. Mäßig große Brüste ergänzen die Hüften und die Taille und wirken wie ein sanduhrförmiger Körper.
  • Brustgröße für sanduhrförmige Körper – Diese Körperform ist zu einer Standardform der Schönheit geworden und zeichnet sich durch einen proportionalen Ober- und Unterkörper aus. Eine kleine bis mittlere Brustgröße ist ideal für diese Körperform.
  • Brustgröße für rechteckige Körper – Wie der Name zeigt, ist der Ober- und Unterkörper von Frauen mit dieser Form gleichförmig; es ähnelt der Sanduhrfigur ohne eine gut definierte Taille. Eine vollere Brustgröße ergänzt und verleiht einem rechteckigen Körper eine spürbare Kurve.

Was tun, wenn Ihre Brüste zu groß oder zu klein für Ihren Körper sind?

Der Schlüssel für eine gesunde Brustgröße ist ein gesunder Lebensstil. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre Brüste zu verkleinern oder zu vergrößern, gibt es verschiedene nichtoperative Optionen, die Sie in Betracht ziehen können.

Um Ihre Brustgröße zu reduzieren, können Sie sich entscheiden, etwas Gewicht zu verlieren. Fett wird in allen Teilen des Körpers verteilt, einschließlich der Brust.

Abnehmen durch eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung kann eine effektive Methode sein, da auch Brustfett zusammen mit dem gesamten Körperfett abgegeben wird. Es ist nicht nur gesünder, sondern verhindert auch vorzeitige Ptosis oder ein Absacken der Brust.

Wenn Sie eine große und gesunde Brustgröße wünschen, können Sie einen gesunden Lebensstil annehmen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann einen Unterschied in der Brustgröße bewirken.

Östrogenreiche Speisen wie Gurken, Kirschen, Pflaumen, Walnüsse und Phytoöstrogene wie Sojasprossen, Pfirsiche und Cashewnüsse können dazu beitragen, eine große Brustgröße und gesunde Brustgröße zu erreichen.

Sie können auch Brustvergrößerungscreme ausprobieren. Unsere wichtigste Empfehlung ist Brestrogen – eine der renommiertesten Cremes auf dem Markt im Jahr 2019.

Brestrogen ist aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe und der hervorragenden Ergebnisse zufriedener Kunden unsere Wahl. Wenn Sie mit festeren und volleren Brüsten sexy aussehen wollen und Ihr Selbstvertrauen gewinnen möchten, müssen Sie Brestrogen ausprobieren. Innerhalb von Wochen können sich Ihre Brüste um bis zu zwei Körbchen vergrößern!

Die Hauptzutat ist Pueraria Mirifica, die für ihre Brustvergrößerungsfähigkeiten bekannt ist. Brestrogen ist einfach ein sehr wirksames Produkt mit schnellen Ergebnissen und null Nebenwirkungen.

Klicken Sie auf das Banner unten, um weitere Informationen zur natürlichen Vergrößerung Ihrer Brust zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.