Wie man aufhört natürlich zu schnarchen

Lassen Sie nicht zu, dass Schnarchen die Nachtruhe einer Person ruiniert, die neben Ihnen schläft. Erfahren Sie hier, wie Sie aufhören können, auf natürliche Weise zu schnarchen.

Jeder schnarcht von Zeit zu Zeit im Schlaf. Für manche Menschen ist das nächtliche Schnarchen jedoch ein ernsthaft störendes Problem (insbesondere für die Person, die neben ihnen schläft).

Schnarchen ist in der Regel kein Hinweis auf eine lebensbedrohliche Erkrankung, kann jedoch ein Anzeichen dafür sein, dass ein Problem mit der Zunge, den Nasenwegen oder dem Hals vorliegt. In jedem Fall kann chronisches Schnarchen mit der Zeit sehr störend sein.

Verstehen, was Schnarchen verursacht

Ein Schläfer schnarcht, weil sein Nasen- oder Rachenraum verstopft ist. Ob groß oder klein, dieses Hindernis kann unregelmäßiges Atmen verursachen oder ein Vakuum in den Atemwegen erzeugen, das sich in ein Schnarchen niederschlägt.

Es ist sehr einfach herauszufinden, ob der Ursprung des Schnarchens in den Nasen- oder Rachenwegen liegt. Normalerweise hat eine Person, die mit weit geöffnetem Mund schnarcht, Probleme mit dem Halsgewebe.

Diejenigen, die mit geschlossenem Mund durch die Nase schnarchen, haben offensichtlich eine Verstopfung im Nasengang.

Schnarchen ist ein peinlicher Zustand, der uns nervös machen kann, wenn wir unser Bett mit jemandem teilen. Glücklicherweise gibt es viele effektive Möglichkeiten, um das natürliche Schnarchen zu stoppen.

Häufige Ursachen für Schnarchen

Bevor wir lernen, auf natürliche Weise mit dem Schnarchen aufzuhören, ist es wichtig, die Ursachen für Ihr Schnarchen zu verstehen. Sobald Sie verstehen, warum Sie schnarchen, finden Sie die richtigen Lösungen für einen ruhigeren Schlaf – sowohl für Sie als auch für Ihren Partner.

  • Alter: Mit Erreichen des mittleren Alters und darüber hinaus wird Ihr Hals enger und der Muskeltonus in Ihrem Hals nimmt ab.
  • Übergewichtig oder nicht in Form: Fettgewebe und schlechter Muskeltonus tragen zum Schnarchen bei. Auch wenn Sie im Allgemeinen nicht übergewichtig sind, kann das Tragen von Übergewicht nur um den Hals oder Hals zu Schnarchen führen.
  • Ihre Bauweise: Männer haben engere Luftwege als Frauen und schnarchen häufiger. Eine enge Kehle, eine Gaumenspalte, vergrößerte Adenoide und andere körperliche Eigenschaften, die zum Schnarchen beitragen, sind häufig erblich bedingt.
  • Nasen- und Nasennebenhöhlenprobleme: Verstopfte Atemwege oder eine verstopfte Nase erschweren das Einatmen und erzeugen ein Vakuum im Hals, das zu Schnarchen führt.
  • Alkohol, Rauchen und Medikamente: Alkoholkonsum, Rauchen und bestimmte Medikamente wie Beruhigungsmittel wie Lorazepam und Diazepam können die Muskelentspannung erhöhen und zu mehr Schnarchen führen.
  • Schlafhaltung: Wenn Sie flach auf dem Rücken schlafen, entspannt sich das Fleisch Ihres Rachens und blockiert die Atemwege.

Wie man aufhört, mit Änderungen des Lebensstils natürlich zu schnarchen

Es gibt viele bewährte Techniken, um das Schnarchen auf natürliche Weise zu stoppen. Allerdings ist nicht jede Technik für jeden Menschen geeignet. Um das Schnarchen zu stoppen, sind Geduld, Änderungen im Lebensstil und die Bereitschaft, mit verschiedenen Lösungen zu experimentieren, erforderlich.

Hier sind 7 Dinge, die Sie tun können, um das Schnarchen zu stoppen:

  1. Abnehmen: Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, kann Ihr Schnarchen sehr wahrscheinlich verschwinden oder sich verringern, wenn Sie abnehmen.
  2. Übung: Übung verbessert den Muskeltonus in Ihrem gesamten Körper und ermöglicht Ihrem weichen Gaumen und Hals, ihre Form zu behalten, während Sie schlafen.
  3. Vermeiden Sie Alkohol vor dem Schlafengehen: Wenn Sie eine erhebliche Menge Alkohol trinken, werden die Halsmuskeln entspannt. Wenn sich diese Muskeln entspannen, vibrieren sie mit größerer Wahrscheinlichkeit. Das Vermeiden von Alkohol vor dem Schlafengehen kann das Schnarchen verringern oder aufhören.
  4. Vermeiden Sie andere Drogen vor dem Schlafengehen: Neben Alkohol können andere Drogen Schnarchen verursachen oder andere Nebenwirkungen haben, die sich negativ auf die Schlafqualität auswirken. Ein solches Beispiel sind Beruhigungsmittel und Schlaftabletten.
  5. Aufhören zu rauchen: Rauchen beeinträchtigt nicht nur die allgemeine Gesundheit, sondern reizt auch die Atemwege. Dies kann das Schnarchen verschlimmern. Wenn eine Person raucht, kann das Aufhören ihnen helfen, wenn überhaupt, weniger zu schnarchen.
  6. Besser essen: Vermeiden Sie große Mahlzeiten spät abends, insbesondere wenn sie zu fetthaltige oder zuckerhaltige Lebensmittel enthalten. Diese können Ihr Verdauungssystem stören und den Schlaf schwer machen.
  7. Auf einer Seite schlafen: Wenn Sie auf einer Seite schlafen, kann die Luft ruhiger strömen und die Vibrationen verringern. Dies kann entweder das Geräusch eines Schnarchens stoppen oder es leiser machen.

Wie man aufhört natürlich zu schnarchen: Fazit

Da Schnarchen komplizierter ist als viele von uns dachten, kann eines allein Ihr Schnarchen nicht vollständig heilen.

Oft ist die beste Taktik, um das Schnarchen auf natürliche Weise zu stoppen, positive Veränderungen des Lebensstils mit einem hochwertigen Anti-Schnarch-Produkt wie Air Snore zu kombinieren.

Wir haben Geschichten von vielen Menschen gehört, die diese Kombinationstherapie sehr gut eingesetzt haben.

Klicken Sie auf das folgende Banner, um zu erfahren, was Air Snore ist und wie Sie dieses Produkt verwenden.

Air Snore
Kaufen Me > Wie man aufhört natürlich zu schnarchen