Was ist der Unterschied zwischen carb Blocker und Fatburner?

Carb-Blocker und Fatburner sind eine Art Nahrungsergänzungsmittel. Wie arbeiten sie und gibt es einen Unterschied? Finden Sie die Antworten in diesem Beitrag.

Nun, Carb-Blocker ist eigentlich ein Genre des Fettverbrenners, der zur Verhinderung der Aufnahme von Kalorien dient, und wurde untersucht. Sie haben Beweise hinter sich.

Sind Carb-Blocker und Fatburner eine Überlegung wert? Lesen Sie weiter, damit Sie etwas Neues lernen können.

Carb-Blocker

Carb Blocker funktioniert anders als die meisten anderen Gewichtsverlustpillen auf dem Markt. Sie können helfen, die für die Verdauung bestimmter Kohlenhydrate benötigten Enzyme zu blockieren.

Carb-Blocker werden im Allgemeinen aus einer Gruppe von Verbindungen hergestellt, die als alpha-Amylase-Inhibitoren bezeichnet werden und in bestimmten Lebensmitteln natürlich vorkommen. Diese Verbindungen werden normalerweise aus Bohnen extrahiert und als Extrakt aus Phaseolus vulgaris oder Extrakt aus weißen Kidneybohnen bezeichnet.

Wie funktioniert der carb Blocker?

Verdauliche Kohlenhydrate können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: einfache und komplexe Kohlenhydrate. Einfache Kohlenhydrate finden sich natürlich in Lebensmitteln wie Obst und Milchprodukten. Sie sind auch in verarbeiteten Lebensmitteln wie Limonaden, Desserts und sogar aromatisierten Joghurts zu finden.

Komplexe Kohlenhydrate dagegen finden sich in Lebensmitteln wie Nudeln, Brot, Reis und stärkehaltigem Gemüse wie Kartoffeln. Komplexe Kohlenhydrate bestehen aus vielen einfachen Kohlenhydraten, die zu Ketten verbunden sind, die von Enzymen abgebaut werden müssen, bevor sie absorbiert werden können.

Carb-Blocker enthalten Substanzen, die einige der Enzyme hemmen, die diese komplexen Kohlenhydrate abbauen. Als Ergebnis gelangen diese Kohlenhydrate in den Dickdarm, ohne abgebaut oder absorbiert zu werden. Sie tragen keine Kalorien bei und erhöhen den Blutzucker.

Fettverbrenner

Ein Fettverbrenner ist im Allgemeinen ein Nahrungsergänzungsmittel, das den Fettabbau fördert, indem es entweder die Energie erhöht, den Stoffwechsel anregt oder den Appetit unterdrückt. Diese Produkte werden oft in flüssiger Form oder als Pille verkauft.

Hauptbestandteile von Fatburner sind proprietäre thermogene Mischungen, Thiamin, Niacin und Pantothensäure. Die sonstigen Bestandteile sind Guggulsteron, Koffein und Diethylcarbonat.

Wie funktioniert Fatburner?

Einige der wichtigsten Bestandteile von Fettverbrennern sollen hormonelle Reaktionen im Körper anregen und beginnen, Fett abzubauen und als Brennstoffquelle zu verwenden.

Der Hauptbestandteil der meisten Fettverbrenner ist Koffein, das beim Abnehmen hilft, indem es den Stoffwechsel erhöht und dem Körper hilft, Fett als Brennstoff zu verwenden. Es hilft auch, Energie für Bewegung und andere Kalorienverbrennungsaktivitäten bereitzustellen.

Im Körper erhöht Koffein den Abbau von Fettsäuren, die sich im Fettgewebe befinden – auch bekannt als Bauchfett. Sobald die Fettsäuren abgebaut sind, gelangen sie in den Blutkreislauf und können von unserem Körper verbrannt werden, um Energie zu erzeugen.

Eine Sache, die ein Fatburner nicht tut, ist jedoch, eine gebrochene Diät zu reparieren. Wenn Sie für gesunden Fettabbau essen, kann ein thermogener Fettverbrenner mit den anderen Dingen helfen: Energie steigern, Appetit zügeln, Fett zur Energiegewinnung fördern und sogar den Stoffwechsel und die Kerntemperatur erhöhen – was bekannt ist Als “Thermogenese” verbrennen Sie im Laufe des Tages mehr Kalorien.

Haben Carb-Blocker und Fatburner wirklich funktionieren

Ja, sie tun so lange, wie Sie vernünftige Erwartungen haben, was Vergaserblocker und Fettverbrenner bedeuten.

Einige Leute glauben, wenn sie einen carb Blocker oder einen Fatburner verwenden, sollten sie in der Lage sein, jede Menge Gewicht zu verlieren. Nein! Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie Sie einem carb-Blocker oder Fatburner bei seiner Arbeit helfen können:

  • Setzen Sie angemessene Erwartungen. Legen Sie Ihre Gewichtsabnahme-Ziele von Woche zu Woche und von Monat zu Monat fest, nicht von Tag zu Tag. Wenn Sie mit der Zeit inkrementelle Ziele erreichen, bleiben Sie motivierter und sehen großartige Ergebnisse aus Ihrem Programm.
  • Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis. Es ist immer am besten, mit der niedrigsten Dosis auf der Packung zu beginnen und mindestens zwei Wochen bei dieser Dosis zu bleiben. Danach können Sie bestimmen, ob Sie die Dosis bis zum oberen Ende des Spektrums erhöhen möchten, wenn sie auf der Verpackung aufgeführt ist. Wenn das Produkt nur eine Portionsgröße aufführt, gehen Sie nicht darüber hinaus.
  • Machen Sie Muskeln zu einer Priorität. Neben Ihrer Ernährung und Ihrem Nahrungsergänzungsmittel sollten Sie ein umfassendes Trainingsprogramm absolvieren, das den Fettabbau maximiert und gleichzeitig den Muskelabbau minimiert. Wenn nachhaltige Gewichtsabnahme das Ziel ist, ist Muskel Ihr Freund! Es verbrennt Kalorien, gibt Ihrem Körper Form und ermöglicht es Ihnen, aktiv zu bleiben und sich dabei wohl zu fühlen.

Zusammenfassung

Damit ist unser Artikel zum Unterschied zwischen carb Blocker und Fatburner abgeschlossen. Hoffentlich haben Sie hier einen kurzen Überblick darüber, wie jeder von ihnen funktioniert und welcher am besten zu Ihnen passt.

Wenn Sie abnehmen wollen, dann ist der beste Weg immer Diät und Bewegung. Darüber hinaus können Sie zusätzlich zu Ihrer Ernährung Kohlenhydratblocker oder Fettverbrenner hinzufügen. Klicken Sie auf das Banner, um weitere Informationen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.