Überaktive Blase verursacht und die Behandlung

Eine überaktive Blase ist ein Zustand, bei dem die Blase zum falschen Zeitpunkt Urin ausstößt. Hier werden die Ursachen für überaktive Blase und die Behandlung erörtert.

Schätzungsweise 16 Prozent der erwachsenen amerikanischen Bevölkerung haben eine überaktive Blase. Frauen sind häufiger von überaktiver Blase betroffen als Männer.

Die Überaktivität eines Muskels in der Blasenwand wird als eine der Hauptursachen für eine überaktive Blase angesehen. Stimulanzien wie Koffein und Alkohol können ebenfalls Symptome verursachen.

Die Symptome einer überaktiven Blase

Mit einer überaktiven Blase können Sie:

  • Verspüren Sie einen plötzlichen Harndrang, der schwer zu kontrollieren ist.
  • Dranginkontinenz – der unfreiwillige Verlust von Urin unmittelbar nach einem dringenden Harndrang.
  • Urinieren Sie häufig, normalerweise achtmal oder öfter in 24 Stunden.
  • Wecken Sie zwei oder mehrmals in der Nacht auf, um zu urinieren (Nykturie).

Obwohl Sie möglicherweise rechtzeitig zur Toilette gehen können, wenn Sie einen Harndrang verspüren, kann unerwartetes häufiges Wasserlassen und nächtliches Wasserlassen Ihr Leben stören.

Was sind die Ursachen für eine überaktive Blase?

Ihre Nieren produzieren Urin und dieser Urin wandert zu Ihrer Blase. Dann sendet Ihr Gehirn Signale, die Ihren Körper zum Wasserlassen auffordern. Ihre Beckenbodenmuskeln entspannen sich und lassen den Urin aus Ihrem Körper austreten.

Eine überaktive Blase führt dazu, dass sich Ihre Blasenmuskeln unfreiwillig zusammenziehen. Dies gibt das Gefühl, häufig urinieren zu müssen, auch wenn Ihre Blase nicht voll ist.

Unterschiedliche Bedingungen und Faktoren können die Ursachen für eine überaktive Blase sein:

  • Trinken Sie zu viel Flüssigkeit.
  • Einnahme von Medikamenten, die die Urinproduktion steigern.
  • Harnwegsinfektion.
  • Konsum von Koffein, Alkohol oder anderen Blasenreizstoffen.
  • Die Blase kann nicht vollständig entleert werden.
  • Blasenanomalien wie Blasensteine.

Das Risiko einer überaktiven Blase steigt mit zunehmendem Alter. Dieser Zustand ist jedoch kein normaler Bestandteil des Alterns. Daher sollten Sie die Symptome nicht ignorieren.

Wenn Sie unter überaktiven Blasensymptomen leiden, sollten Sie nach einer Behandlung suchen!

Verhinderung überaktiver Blasenursachen

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um überaktive Blasenursachen zu vermeiden. Sie beinhalten:

  • Beschränken Sie Speisen und Getränke, die die Blase stören: Es gibt bestimmte Speisen und Getränke, die bekanntermaßen die Blase reizen. Dazu gehören Kaffee, Tee, Alkohol, Limonaden, einige Zitrusfrüchte, Lebensmittel auf Tomatenbasis, Schokolade (keine weiße Schokolade) und einige scharfe Lebensmittel.
  • Übung zur Entspannung der Blasenmuskulatur: Eine der besten Übungsoptionen ist Kegel-Übung. Kegel-Training strafft und spannt die Beckenmuskulatur und stärkt den Beckenboden.
  • Führen Sie ein Blasentagebuch: Wenn Sie ein paar Tage lang auf die Toilette gehen, können Sie Ihren Körper besser verstehen. Dieses Tagebuch kann Ihnen Dinge zeigen, die Symptome stimulieren. Treten Ihre Symptome beispielsweise nach dem Essen oder Trinken einer bestimmten Art von Nahrung auf? Sind sie schlimmer, wenn Sie nicht genug Flüssigkeit trinken?
  • Zeitgesteuertes Wasserlassen: Dies bedeutet, dass Sie einen täglichen Zeitplan für das Bad einhalten. Anstatt zu gehen, wenn Sie den Drang verspüren, gehen Sie tagsüber zu festgelegten Zeiten. Sie können versuchen, alle zwei bis vier Stunden zu gehen, ob Sie das Gefühl haben, dass Sie müssen oder nicht.

Flotrol: natürliche Blasenunterstützung

Flotrol ist eine weitere wichtige Sache, die Sie versuchen müssen, um eine überaktive Blase zu verhindern. Flotrol wirkt sogar nicht nur, um eine überaktive Blase zu verhindern, sondern auch, um diesen unangenehmen Zustand zu heilen!

Flotrol ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit pflanzlichen Inhaltsstoffen, die zusammenarbeiten, um die Blase zu stärken. Die Formel stärkt die Wände der Blase und ermöglicht es ihr, sich zusammenzuziehen und für normales Wasserlassen zu entspannen.

Es hilft auch, die Gesundheit der Harnwege zu verbessern. Das Produkt wurde zur Behandlung einer überaktiven Blase entwickelt, um ein leichtes Auslaufen und Inkontinenz zu verhindern. Es kann sowohl von Männern als auch von Frauen verwendet werden.

Die beiden Wirkstoffe von Flotrol sind Sojabohnenkeimextrakt und Kürbiskernextrakt. Diese natürlichen Inhaltsstoffe werden seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet, um die Blasenfunktion zu verbessern.

Flotrol stärkt im Wesentlichen die Muskeln der Blase (Blasenwände). Es hilft auch, die Gesundheit der Harnwege zu verbessern. Es kann auch dazu beitragen, die Gesundheit der Prostata bei Männern zu verbessern.

Weitere Informationen zu Flotrol finden Sie auf der offiziellen Website.

Flotrol
Kaufen Me > Überaktive Blase verursacht und die Behandlung