Suche nach Hausmitteln für Ovarialzysten, um eine Operation zu vermeiden

Ovarian Cysts

Viele Frauen ziehen es vor, natürliche Hausmittel für Ovarialzysten auszuprobieren, um die Zysten zu schrumpfen und Medikamente oder Operationen zu vermeiden.

Die meisten Ovarialzysten werden als funktionell angesehen, was bedeutet, dass sie normalerweise während des Menstruationszyklus auftreten und nicht Teil eines Krankheitsprozesses sind. Die gute Nachricht ist, dass Ovarialzysten in der Regel innerhalb weniger Monate von alleine aufgehen.

Wenn Ovarialzysten diagnostiziert werden, kann Ihr Arzt entscheiden, eine abwartende Strategie anzuwenden. Glücklicherweise sind konventionelle Ansätze nicht Ihre einzige Option. Sie können immer noch Hausmittel gegen Ovarialzysten in Betracht ziehen.

Wie werden Eierstockzysten diagnostiziert?

Wenn Sie vermuten, dass Sie eine Ovarialzyste haben, kann Ihr Arzt Ihnen helfen, die für Sie am besten geeignete diagnostische Untersuchung durchzuführen. Hier sind einige Tests, die Ihr Arzt möglicherweise durchführt:

  • Transvaginaler Ultraschall ist eine vaginale Ultraschallsonde, die in die Vagina eingeführt wird. Es wurde festgestellt, dass diese Art von Ultraschall ein besseres Bild von Ovarialzysten erzeugt als äußerer Ultraschall durch die Bauchwand.
  • Laparoskopische Operationen können durchgeführt werden, um die Art der Zyste zu bestimmen und eine Biopsie durchzuführen.
  • Eine Computertomographie oder ein Magnetresonanztomographie-Scan kann verwendet werden, wenn weitere Bedenken bestehen.
  • Der Serum-CA-125-Test ist ein Bluttest, um festzustellen, ob die Zyste krebsartig ist. Dieser Test ist nicht immer genau, da erhöhte CA-125-Spiegel auch das Vorhandensein von Uterusmyomen, Adenomyose oder Endometriose anzeigen können.

Natürliche Hausmittel für Ovarialzysten, die Sie anwenden können

Zysten sind in der Regel nicht schmerzhaft und können ohne Grund auftreten. In den meisten Fällen verschwinden Zysten auf natürliche Weise nach einigen Monaten. Wenn sie jedoch Beschwerden verursachen, können Sie diese natürlichen Hausmittel für Ovarialzysten verwenden:

  • Hitze.

Hitze ist bekannt dafür, Muskelschmerzen und Krämpfe im Unterleib, die durch Ovarialzysten hervorgerufen werden, zu lindern. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Wärmflasche für mindestens 10-15 Minuten auf Ihren Unterbauch und den unteren Beckenbereich aufzusetzen. Sie können dies jedes Mal tun, wenn Sie Krämpfe oder Bauchschmerzen verspüren.

  • Kamillentee.

Kamillentee hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile und unter anderem die Fähigkeit, Ovarialzysten zu behandeln. Dieser Tee ist voller Antioxidantien und hat eine sanfte beruhigende Wirkung, die Schmerzen und Beschwerden durch Ovarialzysten reduzieren kann.

Es wird empfohlen, diesen Tee in heißem oder warmem Zustand einzunehmen. Der warme Charakter von Kamillentee hilft bei der Regulierung unregelmäßiger Perioden und schmerzhafter Krämpfe.

  • Bittersalzbad.

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass ein mit Epsom-Salz gefülltes Bad Schmerzen, die durch die schwere Ovarialzyste und die damit verbundenen Symptome verursacht werden, erheblich lindern kann. Bittersalz enthält einen hohen Gehalt an Magnesiumsulfat, das als Muskelrelaxans wirken kann, um die Schmerzen zu lindern.

  • Apfelwein.

Dies ist eines der Top-Naturheilmittel für Ovarialzysten. Untersuchungen zeigen, dass Apfelessig die Ovarialzysten bei regelmäßiger Anwendung beseitigen und auflösen kann.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Teelöffel Apfelessig in ein Glas warmes Wasser zu geben und eine kleine Menge Melasse in die Mischung zu geben und zu trinken. Für eine schnelle Erleichterung sollten Sie zwei Tassen pro Tag trinken.

  • Rizinusöl.

Rizinusöl hat zahlreiche Anwendungen und gesundheitliche Vorteile. Es ist eine der effektivsten natürlichen Behandlungsmöglichkeiten für Ovarialzysten. Rizinusöl kann die übermäßigen Giftstoffe und Gewebe im Körper beseitigen, wodurch der Körper die notwendige Zirkulation wichtiger Körperflüssigkeiten ermöglicht.

Rizinusöl verbessert auch die Leistungsfähigkeit des Lymphsystems, löst Ovarialzysten auf und reduziert die Schmerzen, die durch Zysten verursacht werden.

  • Pflanzliche Ernährung.

Eine gute pflanzliche Ernährung bietet Hilfe beim Abwägen des endokrinen Systems und des Fortpflanzungssystems. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Östrogen und Progesteron ist der Schlüsselfaktor für die Beseitigung der einfachen Ovarialzyste. Durch das Entfernen von Nahrungsmitteln und Umweltgiften kann sich Ihr Körper selbst heilen. Probieren Sie die planetbasierte Ernährung auch nur für einige Monate und überzeugen Sie sich selbst.

Hausmittel sind die beste Behandlung für Ovarialzysten

Es gibt eine Reihe von gynäkologischen Problemen, mit denen die meisten Frauen in ihrem Leben zu tun haben, einschließlich Myome, Endometriose, Polyzystisches Ovarialsyndrom und Ovarialzysten.

In einigen Fällen befassen sich diese Frauen mit mehr als einem dieser Themen gleichzeitig. Die meisten dieser Zustände sind unbekannter Herkunft und nicht sehr gut verstanden. Dies kann sehr frustrierend sein, wenn Sie nach einer geeigneten Behandlung suchen.

Wenn Sie mit Ovarialzysten zu kämpfen haben, müssen Sie, anstatt sich in eine konventionelle Medizin zu verwandeln, nach natürlichen Hausmitteln für Ovarialzysten Ausschau halten, die funktionieren.

Die Verwendung natürlicher Heilmittel bei Ovarialzysten gilt als die beste Behandlungsmethode für Zysten. Lesen Sie weitere Tipps, indem Sie auf das Banner unten klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.