Stendra Nebenwirkungen, die Sie kennen müssen

Male Extra

Stendra wird zur Behandlung von Problemen der männlichen Sexualfunktion (erektile Dysfunktion) verwendet. Kopfschmerzen, Flush und Schwindel sind die häufigsten Nebenwirkungen von Stendra.

In Kombination mit sexueller Stimulation erhöht Stendra den Blutfluss zum Penis, um einem Mann zu helfen, eine Erektion zu bekommen und zu behalten.

Stendra ist mündlich mit oder ohne Mahlzeit gemäß den Anweisungen eines Arztes einzunehmen. Dieses Medikament ist in verschiedenen Dosierungen erhältlich. Je nach Dosis wird empfohlen, Stendra etwa 15 Minuten oder 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität einzunehmen.

Die Dosierung basiert auf dem Gesundheitszustand eines Mannes, dem Ansprechen auf die Behandlung und anderen Medikamenten, die er möglicherweise einnimmt.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Stendra

Neben den erforderlichen Effekten kann Stendra einige unerwünschte Effekte verursachen. Obwohl nicht alle diese Nebenwirkungen auftreten können, benötigen sie möglicherweise ärztliche Hilfe. Häufige Nebenwirkungen von Stendra sind:

  • Spülen.
  • Kopfschmerzen.
  • Schwindel.
  • Verstopfte Nase.
  • Laufende Nase.

Weniger häufige Nebenwirkungen von Stendra sind:

  • Rückenschmerzen.
  • Durchfall.
  • Schwindel.
  • Hypertonie.
  • Influenza.
  • Muskelkater.
  • Infektion der oberen Atemwege.

Dies ist keine vollständige Liste der Stendra-Nebenwirkungen und andere können auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt an, um sich über Nebenwirkungen beraten zu lassen.

Wie benutze ich Stendra?

Bei den meisten Patienten beträgt die Anfangsdosis etwa 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität je nach Bedarf 100 mg.

Die Dosis kann auf 200 mg erhöht oder auf 50 mg verringert werden, je nach Wirksamkeit und / oder Verträglichkeit. Es ist jedoch am besten, die niedrigste vorteilhafte Dosis zu verwenden.

  • Nehmen Sie Stendra nicht mehr als einmal pro Tag ein.
  • Nehmen Sie Stendra nicht ein, wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die als „Nitrate“ bezeichnet werden, da dies zu einem plötzlichen Blutdruckabfall führen kann. Nitrate werden zur Behandlung von Brustschmerzen (Angina pectoris) verwendet. Ein plötzlicher Blutdruckabfall kann zu Schwindel, Ohnmacht oder Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.
  • Die Sicherheit und Wirksamkeit von Kombinationen von Stendra mit anderen Behandlungen für erektile Dysfunktion wurde nicht untersucht. Daher wird die Verwendung solcher Kombinationen nicht empfohlen.

Vermeidung von Stendra-Nebenwirkungen

Wenn Sie keine Stendra-Nebenwirkungen verspüren möchten, ist es am einfachsten, dieses Medikament nicht zu verwenden. Tatsächlich gibt es etwas Besseres als Stendra, um erektile Dysfunktion zu behandeln. Es ist MaleExtra!

MaleExtra bietet eine gesunde Alternative zu den vielen Produkten zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit. Der beliebte Stendra ist einer der begehrtesten, aber seine Neigung, mehrere Nebenwirkungen zu verursachen, ist ebenfalls bekannt.

MaleExtra liefert Nährstoffe und Eigenschaften, die die Bedingungen für Sex verbessern, und zwar durch organische und natürliche Inhaltsstoffe. Zu seinen Vorzügen gehört die Fähigkeit, die Durchblutung zu verbessern und den Testosteronspiegel zu erhöhen.

Vorteile von MaleExtra:

  • Mehr und bessere Erektionen. Ihre Nährstoffe und Eigenschaften erhöhen die sexuelle Leistungsfähigkeit. Dies führt zu besseren Erektionen, die länger dauern.
  • Erhöhen Sie das sexuelle Vergnügen. Die Verbesserung der Durchblutung zeigt sich auch als eine größere Empfindlichkeit des Genitals. Daher wird viel mehr Freude erfahren.
  • Die Größe des Penis nimmt zu. Da es die Produktion von Zellen optimiert, vergrößert sich das männliche Glied während der Errichtung. Dies verbessert das Selbstvertrauen beim Sex.

Mit all den oben genannten Vorteilen möchten alle Männer und Sie definitiv MaleExtra sofort nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Originalprodukt erhalten, indem Sie es direkt von der offiziellen Website bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.