So vermeiden Sie die Nebenwirkungen des Carb-Blockers

Die Nebenwirkungen von Carb Blocker sind selten, aber bei einigen Personen kann es zu unangenehmen (aber nicht gefährlichen) Auswirkungen kommen, wenn diese Gewichtsabnahme zuerst angewendet wird.

Kohlenhydratblocker-Ergänzungen werden verwendet, um den enzymatischen Metabolismus langkettiger Polysaccharide zu umgehen. Indem man einigen aufgenommenen stärkehaltigen Lebensmitteln erlaubt, das Verdauungssystem zu passieren, während sie metabolisch abgebaut werden, können Gewichtsabnahmeziele unterstützt werden.

Im Laufe der Zeit kann die richtige Verwendung eines hochwertigen Kohlenhydratblocker-Supplements bei Gewichtsverlust, Insulinsensitivität, Blutzucker-Modulation und mehr helfen. Und es ist das, was Sie beachten müssen, um die Nebenwirkungen von Carb-Blocker zu vermeiden.

Was sind die Nebenwirkungen von Carb Blocker:

  • Verdauungstrakt: Bei Vergärung von Kohlenhydraten wird zusätzliches Gas produziert. Diese Nebenwirkungen umfassen Gas-, Völlegefühl und Bauchschmerzen. Einige Benutzer berichten von Magenverstimmung oder Schmerzen und Durchfall nach der Einnahme von Carb-Blocker.
  • Niedriger Blutzucker: Nehmen Sie keinen Carb-Blocker, wenn Sie Insulin oder andere Diabetes-Medikamente einnehmen, bis Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Carb Blocker senkt den Blutzucker und das Mischen mit anderen Diabetikern kann dazu führen, dass der Blutzucker gefährlich niedrig absinkt.
  • Allergien und andere Warnungen: Einige Marken dieses Supplements enthalten Weizenextrakt, Fisch, Soja und andere Zutaten, die häufige Allergien darstellen. Lesen Sie die Etiketten und stellen Sie sicher, dass Sie nicht allergisch gegen einen der Inhaltsstoffe sind. Schwangere Frauen sollten diese Ergänzung auch nicht einnehmen. Wenn Sie an einer gastrointestinalen Erkrankung, einer Lebererkrankung oder einem Nierenproblem leiden, nehmen Sie keinen Carb-Blocker ein, bis Sie Ihren Arzt konsultieren.

Selektiv sein, um die Nebenwirkungen des Carb-Blockers zu vermeiden

Es ist wichtig zu verstehen, dass es zwei Arten von Carb-Blocker gibt. Eine Sorte ist bei Ihrem Arzt auf Rezept erhältlich. Diese Art von carb Blocker wird normalerweise nur an Diabetiker gegeben und soll den Blutzuckerspiegel kontrollieren.

Ein Beispiel für einen Carb-Blocker zur Behandlung von Diabetes ist Acarbose oder Glucobay. Das Arzneimittel verlangsamt den Abbau von Zuckern, so dass der Blutzucker einer Person nach einer Mahlzeit nicht so stark steigt.

Die andere Art von Carb Blocker ist eine Ergänzung. Es ist im Freiverkehr erhältlich, bei Ihrer Apotheke oder online. Diese carb Blocker sind für die Gewichtsabnahme gedacht. Sie verhindern, dass ein Teil der Kohlenhydrate, die Sie essen, vom Körper aufgenommen wird.

Wenn Sie nicht alle Kohlenhydrate, die Sie zu sich nehmen, aufnehmen, nehmen Sie nicht alle Kalorien auf, was bei vielen Menschen zu Gewichtsverlust führen kann. Normalerweise ist der Wirkstoff in rezeptfreien, carboxiden Gewichtsverlust weißen Kidneybohnen.

Es ist wichtig, Carb-Blocker, die streng Nahrungsergänzungsmittel sind, nicht mit rezeptfreien Medikamenten wie Orlistat zu verwechseln. Orlistat wirkt, indem es das Fett, das Sie essen, nicht absorbiert.

Orlistat blockiert die Aufnahme von etwa 1/3 des Fettes, das Sie verbrauchen. Sie geben nur das nicht absorbierte Fett aus Ihrem Körper ab. Orlistat kann die Gewichtszunahme verhindern, ist jedoch nicht besonders wirksam bei der Gewichtsabnahme. Es kann auch zu unangenehmen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der Toilette kommen.

Empfohlene Dosis

Eine andere Möglichkeit, die Nebenwirkungen des Carb-Blockers zu vermeiden, ist die Einnahme dieser Ergänzung in der empfohlenen Dosis.

Für Carb-Blocker-Ergänzungen, die Extrakte aus weißen Kidneybohnen enthalten, gibt es eine umfangreiche Forschung, in der verschiedene Dosen an Extrakt aus weißen Kidneybohnen untersucht wurden.

Etwas zwischen 500 und 3000 mg pro Tag scheint effektiv und sicher für die Gewichtsabnahme und die Gewichtserhaltung zu sein, obwohl es wie üblich besser ist, zuerst am unteren Ende zu beginnen.

Klicken Sie auf das untenstehende Banner, um eine vollständige Gebrauchsanweisung zu erhalten, um die Nebenwirkungen des Carb-Blockers zu vermeiden und die meisten Vorteile dieser Ergänzung zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.