So machen Sie Ihre Leber nach Alkoholmissbrauch wieder gesund

Kann sich die Leber nach jahrelangem Alkoholkonsum selbst reparieren? Ja, kann es! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Leber auch nach längerem Alkoholkonsum wieder gesund machen können.

Eine der häufigsten und möglicherweise schwerwiegendsten Nebenwirkungen von Alkoholismus ist eine Leberschädigung, die in schweren Fällen zum Tod führen kann.

Ein Zusammenhang zwischen Lebererkrankungen und starkem Alkoholkonsum wurde vor mehr als 200 Jahren erkannt. Langfristiger starker Alkoholkonsum ist die häufigste Ursache für Krankheiten und Todesfälle aufgrund von Lebererkrankungen in den Vereinigten Staaten.

Die Leber ist besonders anfällig für alkoholbedingte Verletzungen, da sie der primäre Ort des Alkoholstoffwechsels ist. Je eher ein Alkoholiker aufhört zu trinken, desto besser wird sein Körper auf lange Sicht. Das ist der Schlüssel, um Ihre Leber nach dem Alkoholismus wieder gesund zu machen.

Alkoholische Wirkung auf die Leber

Die Leber zersetzt den größten Teil des Alkohols, den Sie trinken, damit er aus dem Körper entfernt werden kann.

Beim Abbau von Alkohol entstehen Substanzen, die noch schädlicher sind als Alkohol. Diese Substanzen können Leberzellen schädigen und schwere Lebererkrankungen verursachen.

Alkohol verursacht 4 von 5 Todesfällen durch Lebererkrankungen. Zu den alkoholbedingten Lebererkrankungen gehören:

  • Fettleber (Steatose).
  • Leberentzündung (Hepatitis).
  • Akute alkoholische Hepatitis.
  • Vernarbung der Leber (Zirrhose).
  • Leberversagen und Tod.

6 Wege, um Ihre Leber nach Alkoholismus wieder gesund zu machen

Die Leber ist das einzige regenerative Organ Ihres Körpers. Sie sind sich wahrscheinlich der Tatsache bewusst, dass einige Echsen ihre eigenen Schwänze nachwachsen lassen können. Die Leber arbeitet sehr ähnlich. Es kann sich selbst wieder aufbauen. Wenn Sie 75 Prozent Ihrer Leber entfernt hätten, könnte sie wieder zu ihrer vollen Größe heranwachsen.

Wie können Sie Ihre Leber wieder gesund machen und die Auswirkungen von Alkohol auf Ihre Leber umkehren? Es gibt sechs Dinge zu tun!

  • Hör auf zu trinken.

Alkoholische Getränke können viele gesundheitliche Probleme verursachen. Sie können Leberzellen beschädigen oder zerstören und Ihre Leber vernarben. Du solltest komplett aufhören.

  • Sich ausgewogen ernähren.

Vermeiden Sie kalorienreiche Mahlzeiten, gesättigte Fettsäuren, raffinierte Kohlenhydrate (wie Weißbrot, weißer Reis und normale Nudeln) und Zucker. Für eine ausgewogene Ernährung sollten Sie Ballaststoffe zu sich nehmen, die Sie aus frischem Obst, Gemüse, Vollkornbrot, Reis und Getreide gewinnen können.

Essen Sie auch Fleisch (aber beschränken Sie die Menge an rotem Fleisch), Milchprodukte (fettarme Milch und geringe Mengen an Käse) und Fette (die guten Fette, die einfach und mehrfach ungesättigt sind, wie Pflanzenöle, Nüsse, Samen und Fisch). Flüssigkeitszufuhr ist unerlässlich, trinken Sie also viel Wasser.

  • Regelmäßig Sport treiben.

Wenn Sie konsequent trainieren, hilft es, Triglyceride als Brennstoff zu verbrennen und kann auch das Leberfett reduzieren.

  • Vermeiden Sie den Konsum von illegalen Drogen.

Zu den illegalen Drogen zählen Marihuana / Haschisch, Kokain (einschließlich Crack), Heroin, Halluzinogene, Inhalationsmittel oder verschreibungspflichtige Psychotherapeutika (Schmerzmittel, Beruhigungsmittel, Stimulanzien und Beruhigungsmittel), die nicht medizinisch angewendet werden.

  • Giftstoffe vermeiden.

Toxine können Leberzellen verletzen. Beschränken Sie den direkten Kontakt mit Giftstoffen aus Reinigungs- und Aerosolprodukten, Insektiziden, Chemikalien und Additiven. Wenn Sie Aerosole verwenden, stellen Sie sicher, dass der Raum belüftet ist, und tragen Sie eine Maske. Rauchen Sie nicht.

  • Nehmen Sie andere Änderungen an Ihrem gesunden Lebensstil vor.

Dies bedeutet, dass Sie als Raucher nicht mehr rauchen und abnehmen müssen, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind. Fettleibigkeit ist neben übermäßigem Alkoholkonsum eine der Hauptursachen für Lebererkrankungen, während Zigaretten Toxine enthalten, die den verfallenden Zustand der Leber verstärken.

Durch die Verbesserung dieser Lebensbereiche und die Einstellung des Alkoholkonsums hat Ihre Leber eine bessere Chance, ihre Gesundheit zu verbessern.

Nehmen Sie die richtige Ergänzung

Eine weitere Sache, die Ihre Leber nach starkem Alkoholismus wieder gesund machen kann, ist die Einnahme des richtigen Nahrungsergänzungsmittels. Und die Ergänzung, die wir sehr empfehlen, ist Liver Support Plus.

Liver Support Plus ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das dazu beiträgt, eine gesunde und gut funktionierende Leber zu erhalten, indem es die Durchblutung erhöht und verhindert, dass Giftstoffe in die Leber gelangen.

Liver Support Plus schützt Ihre Leber vor Chemikalien und schädlichen Toxinen aus Alkohol. Es stellt auch sicher, dass Ihr Verdauungssystem gut funktioniert. Und es hilft sogar bei der Verhinderung von Kater und Sodbrennen.

Die Ergänzung besteht aus allen natürlichen Inhaltsstoffen, die für Ihren Körper unbedenklich sind. Dazu gehören:

  • Rote Beete .
  • Mariendistel.
  • Schafgarbe.
  • Artischockenextrakt.

Liver Support Plus ist wirklich ein Produkt, das sicherstellt, dass Ihre Leber gesund ist und richtig funktioniert.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Leber wieder gesund machen können, klicken Sie unten.

Liver Support
Kaufen Me > So machen Sie Ihre Leber nach Alkoholmissbrauch wieder gesund