Schwangerschaftsrisiko-Faktoren, die Sie kennen sollten

Es gibt einige häufige Risikofaktoren für die Schwangerschaft, die Sie beachten sollten. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen während Ihrer Schwangerschaft, um die sichere Geburt Ihres Babys sicherzustellen.

Jede Schwangerschaft birgt tatsächlich ihre Risiken. Faktoren wie Alter und allgemeiner Gesundheitszustand können die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen während der Schwangerschaft erhöhen. Glücklicherweise hilft eine gute vorgeburtliche Betreuung und Unterstützung dabei, die Risikofaktoren der Schwangerschaft zu minimieren.

Die häufigsten Risikofaktoren der Schwangerschaft

Die folgenden Schwangerschaftsrisiko-Faktoren sollten mit Ihrem Arzt besprochen werden. Denken Sie daran, dass über 97 Prozent der Schwangerschaften die sichere Entbindung eines gesunden Babys bewirken.

Wenn Sie an den vorgeburtlichen Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, kann Ihr Gesundheitsteam mögliche Risikofaktoren für die Schwangerschaft ermitteln und adressieren, z.

  • fortgeschrittenes mütterliches Alter. Bei Müttern, die älter als 35 Jahre sind, ist das Schwangerschaftsrisiko höher.
  • Schwangerschaft von Jugendlichen. Frauen unter 18 Jahren haben ein signifikant höheres Risiko für schwerwiegende medizinische Komplikationen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft als Frauen über 18 Jahren.
  • Lifestyle-Entscheidungen. Das Rauchen von Zigaretten, Alkoholkonsum und der Konsum illegaler Drogen können die Schwangerschaft gefährden.
  • Krankengeschichte. Eine chronische Hypertonie, Diabetes, Herzerkrankungen, Atembeschwerden, wie z. B. schlecht kontrolliertes Asthma, Infektionen und Blutgerinnungsstörungen, wie z. B. eine tiefe Venenthrombose, können das Schwangerschaftsrisiko erhöhen.
  • Chirurgische Geschichte. Eine Operation der Gebärmutter in der Anamnese, einschließlich mehrerer Bauchoperationen oder Operationen bei Gebärmutter-Tumoren (Fibroiden), kann das Schwangerschaftsrisiko erhöhen.
  • Schwangerschaftskomplikationen. Verschiedene Komplikationen, die sich während der Schwangerschaft entwickeln, können Risiken bergen. Beispiele umfassen eine abnorme Plazentaposition und eine Einschränkung des fötalen Wachstums.
  • Multiple Schwangerschaft. Das Schwangerschaftsrisiko ist bei Frauen, die Zwillinge oder ein Vielfaches höherer Ordnung tragen, höher.

Umgang mit Risikofaktoren der Schwangerschaft

Selbst wenn Sie kein gesundheitliches Problem haben, empfehlen viele Ärzte einen Termin mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie so gesund sind, wie Sie können, bevor Sie schwanger werden.

Bei diesem Termin kann Ihr Arzt Schritte empfehlen, um die Risikofaktoren der Schwangerschaft zu reduzieren. Diese schließen ein:

  • Einnahme von mindestens 400 Mikrogramm Folsäure täglich vor und nach der Schwangerschaft.
  • Richtige Impfungen erhalten.
  • Sich gesund ernähren und das richtige Gewicht halten.
  • Regelmäßige körperliche Aktivität, sofern nicht anders von Ihrem Arzt beraten.
  • Vermeiden Sie Zigaretten, Alkohol und Drogen (außer von Ihrem Arzt genehmigte Medikamente).
  • Suchen Sie regelmäßig Ihren Arzt auf.

Altes chinesisches System zur Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen

Die traditionelle chinesische Medizin wurde wissenschaftlich bestätigt und bietet eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich der Verhütung und Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen.

Eine Studie erwähnt die Ergebnisse, dass die traditionelle chinesische Medizin Patienten helfen kann, die unter Schwangerschaftsstörungen leiden, die durch das polyzystische Ovarialsyndrom, Stress, Angstzustände und Störungen des Immunsystems verursacht werden.

Dieselbe Studie kam zu dem Schluss, dass die chinesische Medizin in Kombination mit westlichen Schwangerschaftskonzepten ein wertvolles Instrument zur Steuerung der Risikofaktoren der Schwangerschaft sein kann.

PregnancyMiracle ist ein erstaunliches E-Book, das Sie über die offizielle Produktwebsite erhalten können. Das Buch verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf Schwangerschaftsrisikofaktoren, die hauptsächlich auf traditionellem Chinesisch und alternativer Medizin basieren.

Die Informationen in diesem Buch helfen, Risikofaktoren für die Schwangerschaft zu reduzieren und die Fruchtbarkeit zu erhöhen, selbst wenn Sie Ende 30 oder 40 sind, an einer Tubulusobstruktion, einem polyzystischen Ovarialsyndrom oder einer Endometriose, Uterusmyomen, Ovarialzysten oder einem männlichen Partner leiden niedrige Spermienzahl

PregnancyMiracle wurde von Lisa Olson geschrieben. Lisa ist Ernährungsspezialistin, Gesundheitsberaterin und chinesische Medizinforscherin.

Wenn Sie wissen möchten, welche Inspiration hinter diesem Buch steckt, empfehlen wir Ihnen, die offizielle Website von PregnancyMiracle zu besuchen, auf der die Autorin ihre Kämpfe erläutert und wie sie mit der chinesischen Medizin die Chancen, niemals schwanger zu werden, besiegt.

Kaufen Me > Schwangerschaftsrisiko-Faktoren, die Sie kennen sollten