Ovarialzystensymptome und Behandlung

Ovarialzystensymptome eindeutig einzubeziehen, ist ein schwieriger Vorschlag. Der Hauptgrund ist, dass Ovarialzysten sehr wenig bis keine Symptome zeigen können.

Ovarialzysten werden oft zufällig während einer Routineuntersuchung entdeckt oder können während des Ultraschalls untersucht werden, was aus verschiedenen Gründen durchgeführt werden kann.

Häufige Symptome einer Ovarialzyste

Die meisten Zysten sind symptomlos. Wenn Symptome einer Ovarialzyste vorliegen, sind sie nicht immer für die Diagnose einer Ovarialzyste nützlich, da andere Zustände wie Endometriose ähnliche Symptome aufweisen.

Die häufigsten Symptome einer Ovarialzyste können sein:

  • Unregelmäßige und möglicherweise schmerzhafte Menstruation: Sie kann schwerer oder leichter als zuvor sein.
  • Schmerzen im Becken: Dies kann ein anhaltender Schmerz oder ein intermittierender dumpfer Schmerz sein, der sich auf den unteren Rücken und die Oberschenkel ausbreitet. Es kann kurz vor Beginn oder Ende der Menstruation erscheinen.
  • Dyspareunie: Dies sind Schmerzen im Beckenbereich, die während des Geschlechtsverkehrs auftreten. Manche Frauen können nach dem Sex Schmerzen und Unwohlsein im Unterleib verspüren.
  • Darmprobleme: Dazu gehören Schmerzen beim Stuhlgang, Druck auf den Darm oder häufiger Stuhlgang.
  • Probleme im Unterleib: Im Unterleib können Blähungen, Schwellungen oder Schweregefühle auftreten.
  • Harnprobleme: Die Frau kann Probleme haben, die Blase vollständig zu entleeren, oder sie hat das Gefühl, häufig urinieren zu müssen.
  • Hormonelle Anomalien: In seltenen Fällen produziert der Körper anormale Mengen an Hormonen, was zu Veränderungen in der Art und Weise führt, wie sich die Brüste und die Körperhaare entwickeln.

Einige Symptome einer Ovarialzyste können denen der Schwangerschaft ähneln, z. B. Brustempfindlichkeit und Übelkeit.

Hausmittel für Symptome der Ovarialzyste

Die häusliche Behandlung kann die Zyste nicht zum Verschwinden bringen. Stattdessen besteht das Ziel darin, Symptome der Ovarialzyste zu behandeln und Schmerzen zu lindern. Zum Beispiel leiden viele Frauen mit Ovarialzysten während ihrer Perioden an stärkeren Schmerzen. Daher konzentriert sich die Behandlung von Ovarialzysten häufig auf die Behandlung von Periodenschmerzen.

Zu den effektivsten Strategien gehören:

  • Massage.

Die Schmerzen einer Ovarialzyste können dazu führen, dass sich die umgebenden Muskeln anspannen. Dies kann während einer Periode besonders unangenehm sein. Die Massage des unteren Rückens, der Oberschenkel, des Gesäßes und des Magens kann dazu beitragen, verspannte Muskeln zu lockern und Schmerzen zu lindern.

  • Übung und Stretching.

Bewegung und Dehnen können auch helfen, die mit Ovarialzysten verbundenen Schmerzen zu lindern. Es kann auch bei Muskelverspannungen helfen. Manche Frauen werden von intensiver Bewegung wie Laufen erleichtert, andere bevorzugen sanftes Stretching und Yoga. Es kann auch Schmerzen lindern, indem die Muskeln gestärkt werden. Es kann die Entwicklung weiterer Zysten verhindern und zur Bekämpfung der Insulinresistenz beitragen.

  • Hitze.

Wärme erhöht den Blutfluss und hilft, Schmerzen zu lindern. Tragen Sie ein Heizkissen oder eine Wärmflasche, die in ein Handtuch gewickelt ist, etwa 20 Minuten lang auf den Bauch oder den unteren Rücken auf. Es ist sicher, dies mehrmals am Tag zu wiederholen, solange das Pad nicht heiß genug ist, um die Haut zu verbrennen. Schlafen Sie nicht mit einem Heizkissen.

  • Entspannungstechniken.

Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga und tiefes Atmen können helfen, Angstzustände abzubauen und die Intensität der Schmerzen zu reduzieren. Diese Techniken können einer Person auch helfen, Schmerzen langfristig zu behandeln und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

  • Gewichtsverlust.

Wenn eine Frau übergewichtig ist, kann das Abnehmen ihrem Körper dabei helfen, die Hormone besser zu regulieren, die Entwicklung weiterer Zysten zu verhindern und die Symptome von Schmerzen und Müdigkeit zu verbessern. Es ist schwierig, mit dem Syndrom der polyzystischen Ovarien abzunehmen. Versuchen Sie also, nicht entmutigt zu werden, da dies Zeit braucht.

  • Ernährungsumstellung.

Eine Vielzahl von Ernährungsumstellungen kann hilfreich sein, aber da die Forschung nicht auf eine bestimmte Diät für das polyzystische Ovarialsyndrom hinweist, muss eine Frau möglicherweise Versuch und Irrtum einsetzen, um herauszufinden, was für sie am besten funktioniert.

Vorschläge

Moderne medizinische Behandlungen sind bei Ovarialzysten nicht jedermanns Sache, und manche Ansätze können letztendlich mehr schaden als nützen. Wenn Sie ein komplexes Problem wie dieses lösen möchten, müssen Sie Ihre allgemeine Gesundheit überprüfen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Ernährung die Gesundheit unterstützen kann und Sie alle notwendigen Nährstoffe erhalten.

Was für einen funktioniert, kann für einen anderen nicht funktionieren. Sie sind ein Individuum und die Bedürfnisse Ihres Körpers sind mit keinem anderen identisch.

Wenn Sie also an Ovarialzysten leiden, geben Sie die Hoffnung nicht auf. Für weitere Ansätze zur natürlichen Behandlung der Symptome einer Ovarialzyste klicken Sie unten auf das Banner.

Ovarian Cysts
Kaufen Me > Ovarialzystensymptome und Behandlung