Ist es gut, Molkeprotein mit BCAA einzunehmen?

Ist es eine gute Idee, Molkeprotein zusammen mit BCAA einzunehmen, wenn Sie versuchen, Muskeln aufzubauen? Nun, bekommen Sie die richtige Antwort in diesem Artikel.

Untersuchungen haben gezeigt, dass etwa 3 Gramm Leucin erforderlich sind, um die Muskelproteinsynthese ausreichend zu stimulieren. Und das ist bei Männern in normaler Größe. Jemand, der mehr Muskeln hat, könnte noch mehr verlangen.

Während Molkeprotein eine der reichhaltigsten BCAAs-Quellen ist, hat eine Portion der meisten Molkeproteine ​​keine vollen 3 Gramm Leucin. Das ist nur ein Grund, warum Sie Ihr Molkeprotein zusammen mit BCAA nehmen sollten.

Was ist BCAA?

BCAA ist die Abkürzung für verzweigtkettige Aminosäuren. Das BCAA umfasst die drei Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin.

Für das Muskelwachstum ist Leucin der Schlüssel. Das liegt daran, dass Leucin bestimmte Komponenten in Muskelzellen stimuliert, die den Prozess der Muskelproteinsynthese einleiten. Muskelproteinsynthese ist der Aufbau von Muskelprotein aus Aminosäuren.

Der Muskel fädelt buchstäblich Aminosäuren zu langen Proteinketten zusammen, die die strukturellen Komponenten des Muskels bilden. Und das entspricht einer Zunahme der Muskelgröße.

Die guten Gründe, Molkeprotein mit BCAA einzunehmen

Es gibt immer noch viele Modeerscheinungen in Bezug auf die Verwendung von BCAAs. Mehrere Personen denken, dass sie teuer sind und Molkeprotein ihre BCAA-Anforderung erfüllen könnte, da Proteine ​​reich an ihnen sind, so dass kein zusätzlicher BCAA-Behälter für effektiven Muskelaufbau erforderlich ist. Hier fehlt das wissenschaftliche Wissen! Lassen Sie uns herausfinden, warum BCAAs separat genommen werden müssen.

Molkeprotein mit BCAAs im Gehalt ist an Peptidbindungen gebunden. Für einen ordnungsgemäßen Verdau müssen die BCAAs aus diesen Peptidbindungen freigesetzt werden. Dieser Prozess kann Stunden dauern, bis die Aminosäuren des Endprodukts endgültig abgebaut sind und im Blutkreislauf absorbiert werden, um entweder in Glykogen umgewandelt zu werden oder den Zellen sofort Energie zu liefern.

Auf den ersten Blick sind BCAAs in separaten Ergänzungsformen nicht an Peptide gebunden. Frei sein, müssen sie nicht den langwierigen Prozess der Verdauung durchlaufen und schnell im Blut absorbiert werden. Das Erstaunliche daran ist, dass Sie möglicherweise bis zu 30 g Molkeprotein benötigen, um die entsprechende Menge BCAAs zu erhalten. Ein Messlöffel BCAA reicht aus, um den Aminosäuregehalt in Ihrem Blut zu erhöhen und sofort Energie und Muskelregeneration zu liefern. Kurz gesagt, sie werden sofort funktionieren.

Das Timing ist wichtig, wenn Molkeprotein mit BCAA eingenommen wird

Die Kombination von Molkeprotein mit BCAA-Ergänzungen ist tatsächlich üblich. Die Ergänzungen können vor oder nach dem Training eingenommen werden, abhängig von Ihren Zielen und den gewünschten Vorteilen.

BCAAs können vor dem Training eingenommen werden und helfen dabei, die Müdigkeit zu bekämpfen, indem sie die Energieeffizienz Ihrer Zellen aufrechterhalten. Wenn das von Ihnen eingenommene Nahrungsergänzungsmittel Protein enthält (wie bei den meisten anderen), profitieren Sie auch von zusätzlichen Vorteilen bei der Verbrennung von Kalorien.

Wenn Sie Ihre Muskelzuwächse steigern und die Regeneration verbessern möchten, sollten Sie nach dem Training BCAAs einbauen. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Körper in den Muskelverbrennungsmodus wechselt, was die harte Arbeit beeinträchtigen könnte, die Sie gerade beendet haben.

Wie Sie lesen können, hat BCAA Vorteile, wenn es sowohl vor als auch nach dem Training genommen wird. Je nach Ihren Zielen ist das eine oder das andere vielleicht das Beste für Sie.

Fazit

Tatsache ist, dass Bodybuilder notwendigerweise eine verstärkte Supplementierung benötigen, und daher ist die Möglichkeit, Molkeprotein mit BCAA in gemessenem Zeitplan und Portionen zu schlucken, wesentlich. Um Ihre Strategie für ein intensives Muskeltraining effektiver zu gestalten, benötigen Ihre Muskelgewebe BCAA.

Manchmal brauchen Sie jedoch nicht wirklich BCAA zu sich nehmen, was wirklich dazu gedacht ist, Ihre Leistung in hoher Dosierung zu steigern. Selbst wenn BCAA täglich eingenommen wird, ist BCAA aufgrund seiner Eigenschaften und verschiedenen Gründe in geringer Dosis einzunehmen.

Das Wichtigste ist, dass von Ihnen erwartet wird, dass Sie jeden Tag auf einer Protein-Nahrungsergänzungsdiät sind und dass Molkeprotein-Shake die beste Wahl ist. Klicken Sie unten auf das Banner, um mehr zu erfahren.

Pure Whey Protein
Kaufen Me > Ist es gut, Molkeprotein mit BCAA einzunehmen?