Hat Forskolin Nebenwirkungen?

Forskolin ist eine beliebte Ergänzung von vielen Menschen, einschließlich Athleten. Bislang wurden nur wenige Nebenwirkungen mit Forskolin-Supplementierung berichtet.

Die häufigste Forskolin-Nebenwirkung (die immer noch relativ selten ist) ist Durchfall, da sie die Geschwindigkeit erhöht, mit der Nahrung durch Ihren Verdauungstrakt fließt.

Forskolin senkt auch den Blutdruck, was für die meisten Menschen kein Problem ist, aber wenn Sie bereits einen niedrigen Blutdruck oder eine Nierenerkrankung haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Forskolin einnehmen.

Wie bei jeder Nahrungsergänzung sollten Sie vor der Einnahme von Forskolin immer mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder Medikamente einnehmen.

Was ist Forskolin?

Forskolin ist eine Verbindung in Coleus Forskohlii, eine tropische Pflanze in der Familie der Lippenblütler gefunden. Die Pflanze stammt aus Indien und wächst in vielen Ländern Südostasiens wild. Es wurde seit der Antike verwendet, um Asthma, Bronchitis, Verstopfung, Herzprobleme und andere Erkrankungen zu behandeln.

Es wurde jedoch im Jahr 2014 viel bekannter, nachdem einige Ärzte lobten es als “Wunder” Gewichtsverlust Pille. Forskolin wird als Over-the-Counter-Ergänzung verkauft, die normalerweise 10-20% Forskolin-Extrakt enthält (oft als reines Forskolin bezeichnet). Hersteller behaupten, dass es den Appetit unterdrückt und hilft bei der Gewichtsabnahme.

Mögliche Forskolin Nebenwirkungen und wie man damit umgeht

Forskolin Nebenwirkungen könnten für einige Menschen real sein, aber es gibt Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen. Hier sind sie:

  • Niedriger Blutdruck.

Die Behandlung mit Forskolin kann den Blutdruck senken. Diese möglicherweise gefährliche Nebenwirkung, genannt Hypotonie, kann Schwindel, verschwommenes Sehen, Übelkeit, verminderte Konzentration, blasse Haut, Müdigkeit oder Bewusstlosigkeit hervorrufen.

Wenn Sie Nebenwirkungen haben, besteht die Gefahr, dass Sie sich verletzen, wenn Sie stolpern oder herunterfallen. Stark niedrige Blutdruckwerte können verhindern, dass Ihre lebenswichtigen Organe den Sauerstoff erhalten, den sie benötigen, um normal zu funktionieren.

Folglich kann eine schwere Hypotonie zu einer dauerhaften Schädigung des Herzens oder des Gehirns führen. Wenn bei Ihnen wiederkehrende Symptome einer Hypotonie auftreten, suchen Sie Ihren Arzt auf, um eine angemessene Behandlung sicherzustellen.

  • Erhöhte Herzfrequenz.

Die Behandlung mit Forskolin kann Ihre normale Herzfrequenz erhöhen, eine Nebenwirkung, die als Tachykardie bezeichnet wird. Wenn Ihre Herzfrequenz signifikant ansteigt, können Sie Benommenheit, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Herzklopfen, schnellen Puls oder Bewusstseinsverlust erfahren.

Gefährliche Komplikationen im Zusammenhang mit Tachykardie gehören Herzinsuffizienz, Blutgerinnsel und häufige Ohnmacht. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie während der Einnahme von Forskolin Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Herz haben.

  • Erhöhte Magensäurespiegel.

Forskolin kann die Menge an Säure in Ihrem Magen erhöhen. Dies kann Nebenwirkungen von Übelkeit, Sodbrennen und Verdauungsstörungen verursachen.

Solche Folgen sind besonders gefährlich für Menschen mit vorbestehenden gastrointestinalen Gesundheitsproblemen, wie z. B. einem Magengeschwür. Daher nehmen Sie diese Ergänzung nicht, wenn Sie ein Magengeschwür haben.

  • Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Konsultieren Sie Ihren Arzt vor der Behandlung mit Forskolin über alle Medikamente, die Sie einnehmen. Die gleichzeitige Anwendung von Forskolin und verschreibungspflichtigen Blutverdünnern kann das Risiko für Blutungskomplikationen erhöhen.

Vermeiden Sie zusätzlich die Einnahme von Forskolin in Verbindung mit Antihypertensiva. Die Kombination dieser Ergänzung und blutdrucksenkenden kann zu einer signifikanten Abnahme Ihres Blutdruckes führen.

Forskolin für die Gesundheit verwenden

Obwohl Forskolin einige Nebenwirkungen hervorrufen kann, aber die Einnahme in der richtigen Dosierung wird Ihnen viele gesundheitliche Vorteile bringen.

Einige bekannte Ärzte schlagen ihren Patienten sogar vor, Forskolin zu verwenden. Wenn Sie die Verwendung von Forskolin für ein gesundheitliches Problem in Betracht ziehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihre Ergänzung Regime beginnen. So werden Sie die richtige Forskolin-Dosierung für Sie kennen und Nebenwirkungen vermeiden.

Klicken Sie auf das Banner unten, um mehr über den Umgang mit Forskolin-Nebenwirkungen zu erfahren.

forskolin
Kaufen Me > Hat Forskolin Nebenwirkungen?