Einführung in die Goji-Beilage

Haben Sie schon einmal von Goji-Supplementen gehört? Nun, es ist eine Ergänzung aus Goji-Beeren, die oft als Superfood betrachtet werden.

Goji-Beeren sind auch als Wolfsbeeren und Lyciumfrüchte bekannt und stammen von den Pflanzenarten Lycium chinensis und L. barbarum.

Goji-Beeren sind als Obst und Säfte weit verbreitet. Sie kommen auch als Ergänzung in Form von Kapseln, Tinkturen und anderen standardisierten Extrakten. Goji-Beerenergänzung kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten, aber Sie sollten zuerst Ihren Arzt konsultieren, um die richtige Dosierung zu besprechen.

Was sind Goji-Beeren?

Seit über 2000 Jahren werden Goji-Beeren in der traditionellen chinesischen Medizin für zahlreiche gesundheitliche Vorteile verwendet. Tatsächlich war die erste Aufzeichnung bereits 200 v. Chr. Und wird heute noch häufig verwendet – aber warum?

Goji-Beeren, auch “Wolfberry-Früchte” genannt, sind kalorien- und fettarm. Dieses Superfood war das Thema einer wissenschaftlichen Studie und zeigte erhöhte Bewertungen für Energie, sportliche Leistung, Schlafqualität, Leichtigkeit des Erwachens, Konzentrationsfähigkeit auf Aktivitäten, mentale Schärfe, Ruhe, Gesundheitsgefühl, Zufriedenheit und Glück. und reduziert Müdigkeit und Stress deutlich.

Im Vergleich zu anderen Früchten weisen Goji-Beeren einen hohen Anteil an Aminosäuren (Eiweiß) auf, was in Früchten selten vorkommt. Jede Portion enthält etwa 4 g Protein, 18 verschiedene Aminosäuren und über 20 andere Spurenelemente, darunter Zink, Eisen, Phosphor und Riboflavin (Vitamin B12).

Unze für Unze bieten Goji-Beeren mehr Beta-Carotin als Karotten und mehr Eisen als Sojabohnen und Spinat, was sie zu einer großartigen Quelle für den Eisenmangel macht.

Was macht Goji so gut?

Goji-Beeren werden oft als Superfood bezeichnet, weil sie chemische Verbindungen enthalten, die als Phytochemikalien bezeichnet werden und von Pflanzen produziert werden. Zu den sekundären Pflanzenstoffen in Goji-Beeren gehören Polysaccharide, Beta-Carotin und Zeaxanthin.

Polysaccharide sind ein Hauptmerkmal der Goji-Beere. Diese sind eine wesentliche Quelle für Ballaststoffe. Polysaccharide in Goji-Präparaten können dabei helfen, die Immunfunktion zu verbessern und die antioxidative Aktivität im Körper insgesamt zu erhöhen.

Beta-Carotin ist für das orangerote Farbpigment in Goji-Beeren verantwortlich. Beta-Carotin ist für die Augengesundheit, die Knochengesundheit, die Hautgesundheit und die Zellentwicklung von entscheidender Bedeutung. Die Menge an Beta-Carotin in Goji-Beeren gehört zu den höchsten aller essbaren Pflanzen.

Zeaxanthin spielt eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems. Viele Forscher glauben, dass Zeaxanthin die Makuladegeneration verhindern kann, eine fortschreitende Sehstörung, die auftritt, wenn sich der zentrale Teil der Netzhaut (Makula) verschlechtert.

Bevor Sie goji Ergänzung zu Ihrer Diät hinzufügen

Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit der Einnahme von Goji beginnen. Sie müssen wissen, dass Goji-Beeren mit Medikamenten interagieren können, die Sie gerade einnehmen.

Es ist besser, die Zugabe von Goji-Supplement zu vermeiden, wenn Sie:

  • niedrigen Blutzucker haben.
  • Verwenden Sie Blutverdünner wie Warfarin.
  • niedrigen oder hohen Blutdruck haben.
  • schwanger oder stillen.
  • Allergisch gegen die Frucht.

Goji-Präparat enthält im Allgemeinen auch sehr hohe Mengen an Vitamin A. Möglicherweise möchten Sie die Menge einschränken, um das Risiko einer Vitamin-A-Toxizität zu verringern.

Klicken Sie auf das Banner, um mehr über die Goji-Beilage zu erfahren.

Kaufen Me > Einführung in die Goji-Beilage