Die wirksamsten natürlichen Heilmittel für Candida

Candida Support

Verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente bieten eine hohe Wirksamkeit, aber manche Menschen ziehen es vor, natürliche Heilmittel für Candida zu verwenden.

Sind Sie auf der Jagd nach einer Candida-Kur, weil Sie vermuten, dass Sie Candida albicans haben?

Candida ist eine dieser schrecklichen Bedingungen, die schwer in den Griff zu bekommen sind. Obwohl keines der Symptome lebensbedrohlich ist, haben sie so viel mit Ihrer Lebensqualität zu tun, dass Sie einfach nicht die gleiche Person sind, wenn sie sich in Ihrem Körper niedergelassen hat.

Machen Sie keinen Fehler: Sie müssen es loswerden und wir werden Ihnen von natürlichen Heilmitteln für Candida erzählen, die helfen können. Falls Sie es nicht wissen, ist Candida albicans ein hefeartiger Pilz.

Die üblichen Candida-Symptome

Bevor Sie über natürliche Heilmittel für Candida sprechen, müssen Sie zuerst die häufigsten Symptome von Candida kennen:

  • Haut- und Nagelpilzinfektionen wie Fußpilz oder Fußnagelpilz.
  • sich müde und ausgelaugt fühlen oder an chronischer Müdigkeit oder Fibromyalgie leiden.
  • Verdauungsprobleme wie Blähungen, Verstopfung oder Durchfall.
  • Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis, Colitis ulcerosa, Lupus, Psoriasis, Sklerodermie oder Multiple Sklerose.
  • Konzentrationsschwierigkeiten, schlechtes Gedächtnis, Mangel an Fokus und Gehirnnebel.
  • Hautprobleme wie Ekzem, Psoriasis, Nesselsucht und Hautausschläge.
  • Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Angstzustände oder Depressionen.
  • Vaginalinfektionen, Harnwegsinfektionen, rektales Jucken oder vaginales Jucken.
  • Starke saisonale Allergien oder juckende Ohren.
  • Starker Zucker und raffinierte Kohlenhydratbedürfnisse.

Haben Sie jemals eines der oben genannten Gesundheitsprobleme? Wenn ja, sind dies nur einige Anzeichen dafür, dass Sie eine Pilzinfektion haben können, die als Candida bekannt ist. Lesen Sie weiter, um mehr über natürliche Heilmittel für Candida zu erfahren.

3 natürliche Heilmittel für Candida

Die meisten medizinischen Behandlungen für Candida umfassen Antipilzmedikamente und topische Cremes, die im Allgemeinen wirksam sind, jedoch nicht die ideale Behandlungsmethode sind, insbesondere wenn man einen nicht-pharmakologischen Ansatz bevorzugt. Natürliche Heilmittel für Candida, die die Symptome lindern und die Genesung beschleunigen, sind leicht verfügbar.

  • Apfelessig.

Apfelessig besteht aus Apfelessig, der unter Verwendung von Aktivhefen fermentiert wurde, was zu einem der beliebtesten Tonika in der natürlichen Gesundheitswelt führt und eine Vielzahl von möglichen gesundheitlichen Vorteilen bietet.

Eine Studie von 2018 ergab, dass Apfelessig das Wachstum von in Petrischalen gezüchteten Candida albicans, E. coli und Staphylococcus aureus wirksam hemmen könnte.

Apfelwein kann auf verschiedene Arten genommen werden. Obwohl es für sich genommen werden kann, kann der starke Geschmack schwer zu schlucken sein. Erwägen Sie es stattdessen, es zu gurgeln, es zu Tee oder anderen Getränken hinzuzufügen oder es mit Kokosnussöl zu mischen.

  • Kokosnussöl.

Kokosnussöl stammt aus dem Fleisch von Kokosnüssen und bietet angeblich eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, von der Aufrechterhaltung des hormonellen Gleichgewichts bis zur Förderung der Verdauungsgesundheit.

Mehrere Studien haben auch gezeigt, dass Kokosnussöl fungizide Eigenschaften besitzt. Einige Studien deuten sogar darauf hin, dass seine antimykotische Wirkung mit Ketoconazol vergleichbar ist, einem üblichen Antimykotikum, das bei verschiedenen Pilzinfektionen, einschließlich Soor, eingesetzt wird.

In einer Laborstudie aus dem Jahr 2007 wurde festgestellt, dass Kokosnussöl mehrere Candida-Stämme einschließlich Candida albicans wirksam abtöten kann. Die Studie legt auch nahe, dass Kokosnussöl wirksamer ist als Fluconazol, ein anderes übliches Antimykotikum, das zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet wird.

Kokosöl ist am wirksamsten gegen Candida in seiner reinsten Form. Einige Marken verwenden eigentlich Mischungen, die Kokosöl mit anderen Ölen und Zutaten kombinieren. Suchen Sie also nach 100 Prozent Kokosöl, das vorzugsweise biologisch ist.

  • Teebaumöl.

Teebaumöl, ein ätherisches Öl aus der Melaleuca alternifolia Pflanze, duftet reichhaltig und bietet vielfältige gesundheitliche Eigenschaften, einschließlich der Behandlung von Hautinfektionen und Wunden.

Eine Studie aus dem Jahr 2003 ergab, dass Teebaumöl 101 Isolate von Candida albicans und 14 Isolate von Cryptococcus neoformans wirksam inhibierte. Eine anschließende Studie bestätigte, dass Teebaumöl nach dreiwöchiger Behandlung wirkungsvoll resistente Pilzinfektionen neutralisieren konnte.

Verwenden Sie CandidaSupport

CandidaSupport ist eine Nahrungsergänzung, die verschiedene Antimykotika und andere Substanzen enthält, die Ihre internen Systeme bei der Bekämpfung des Candida-Wachstums unterstützen.

CandidaSupport enthält eine Vielzahl guter Antimykotika, die dazu beitragen, das Wachstum der Candida zu schwächen. Antimykotika wirken durch Eingriffe in die Zellwände der Hefezellen. Hier ist die Liste der Antimykotika, die CandidaSupport enthält:

  • Caprylsäure.
  • Pau d’arco.
  • Schwarze Walnuss.
  • Oregano.
  • Knoblauch.
  • Olivenblattextrakt.

Das Erlernen aller natürlichen Heilmittel für Candida und die Einnahme von CandidaSupport sind etwas, worüber Sie sich in Zukunft freuen werden. Wenn Sie die Behandlung Ihrer Candida-Symptome wirklich ernst meinen, klicken Sie unten auf das Banner, um zu beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.