Die Verbindung zwischen Kollagen und Anti-Aging

Es ist sehr einfach, einen Zusammenhang zwischen Kollagen und Anti-Aging zu finden, da siebzig Prozent unserer Haut aus Kollagen bestehen.

In der Haut ist Kollagen der Hauptbestandteil der Dermis: die Schicht, die unserer Haut Elastizität und Flexibilität verleiht.

Ab dem 21. Lebensjahr nimmt die körpereigene Produktion von neuem Kollagen ab und bestehendes Kollagen wird abgebaut. Mit etwa 60 Jahren haben wir halb so viel Kollagen wie im Alter von einundzwanzig Jahren.

Darüber hinaus sind die Kollagensyntheseraten – die Fähigkeit unseres Körpers, neues Kollagen zu bilden – um 75% gesunken. Die Einwirkung von ultravioletten Strahlen während unseres gesamten Lebens verstärkt diese Erschöpfung, die zu Falten, Trockenheit und schlaffer Haut führen kann.

Kollagen und Anti-Aging können nicht getrennt werden. Wenn Sie immer jung aussehen möchten, muss Ihr Körper einen hohen Gehalt an Kollagen haben. Ohne ausreichende Kollagenwerte altern Sie schneller.

Hilft Ihrem Körper, Kollagen zu erhalten und aufzubauen

Der Körper produziert Kollagen auf natürliche Weise und es ist reichlich vorhanden, wenn er jung ist, aber leider beginnt die Produktion mit etwa 25 Jahren zu sinken und geht weiter. Bei Frauen nimmt sie nach den Wechseljahren noch mehr ab.

Kollagen nimmt auch mit anderen Faktoren wie Rauchen, Zucker und UV-Strahlen ab. Diese Abnahme führt zu Falten und schlaffer Haut. Es gibt keine Möglichkeit, eine Abnahme des Kollagens im Körper zu verhindern.

Aber keine Panik, du bist nicht zum Scheitern verurteilt! Obwohl es keine Möglichkeit gibt, das Altern vollständig zu stoppen, gibt es Möglichkeiten, es zu verzögern. Sie können Ihrem Körper helfen, Kollagen zu erhalten und aufzubauen, indem Sie ausreichend Protein zu sich nehmen, damit Ihr Körper die Aminosäuren hat, die er zur Produktion von Kollagen benötigt.

Es ist auch sehr wichtig, eine Ernährung zu sich zu nehmen, die reich an Antioxidantien ist (Vitamine E, C und Beta-Carotin). Auch B-Vitamine und Mineralien wie Magnesium und Zink spielen eine wichtige Rolle. Lebensmittel wie Blaubeeren, dunkles Blattgemüse, Mango, Avocado, Eier sind einige der großartigen Kollagenverstärker.

Kollagen und Anti-Aging-Supplement

Wenn Sie nicht immer kollagenproduzierende Lebensmittel essen können, ist ein kollagenhaltiges Anti-Aging-Präparat eine empfohlene Hilfe. Untersuchungen haben gezeigt, dass orale Kollagenpräparate dazu beitragen können, die Haut zu straffen und zu befeuchten sowie das Auftreten von tiefen Falten zu reduzieren.

Zusätzlich kann ein Kollagenpräparat zum Schutz vor durch Ultraviolettstrahlung verursachten Hautschäden beitragen.

Hier ist die Liste einiger potenzieller Vorteile einer Kollagenergänzung:

  • Ermutigt Ihren Körper, neues Kollagen zu bilden.
  • Unterstützt die allgemeine Hautgesundheit.
  • Bekämpft die Auswirkungen des Alterns.
  • Reduziert das Auftreten von Falten.
  • Erhöht die Hautfeuchtigkeit und Geschmeidigkeit.
  • Unterstützt die Hautelastizität.
  • Beschleunigt die Wundheilung.

Wie funktioniert die Kollagenergänzung?

Ihr Körper ist mit Zellen gefüllt, die bestimmte Aufgaben haben, um Ihre Motoren am Laufen zu halten. Fibroblasten haben eine wichtige Aufgabe: Sie produzieren Kollagen.

Um die Magie in Gang zu bringen, benötigen Fibroblasten Zugang zu Aminosäuren – nämlich Glycin, Prolin und Hydroxyprolin. Kollagenpräparat versorgt Ihre Fibroblasten mit Aminosäuren, damit sie weiterhin das tun können, was sie am besten können.

Hydrolysiertes Kollagen, auch als “Kollagenpeptide” bekannt, ist der effektivste Weg, um diese Aminosäuren zuzuführen. Der Hydrolyseprozess spaltet Kollagen in ein glattes, leichtes Pulver auf.

Das Endprodukt hat ein niedriges Molekulargewicht, sodass Ihr System die Aminosäuren leichter im gesamten Körper verdauen, absorbieren und verteilen kann. Das macht die Aminosäuren bioverfügbarer – eine ausgefallene Art zu sagen, dass sie tatsächlich von Ihrem Körper verwendet werden können.

Kollagen und Anti-Aging: das Fazit

Das Altern, die Elastizität Ihrer Haut, das Leuchten, das von Ihrem Gesicht ausgeht, die Dicke Ihrer Haare und die Stärke Ihrer Nägel hängen alle von Kollagen ab.

Wenn Sie jünger, gesünder oder strahlender aussehen möchten, ist es wichtig, dass Ihre Ernährung mehr kollagenproduzierende Lebensmittel enthält. Und die Einnahme von Kollagen wird eine großartige Ergänzung sein.

Auch wenn Sie bereits regelmäßig gesunde, kollagenproduzierende Lebensmittel zu sich nehmen, ist die Einnahme eines Kollagenpräparats eine gute Idee.

Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Einnahme von Kollagen die allgemeine Hautgesundheit unterstützen und die Auswirkungen des Alterns bekämpfen kann.

Es kann das Auftreten von Falten reduzieren, die Hautfeuchtigkeit und -glätte erhöhen und die Hautelastizität unterstützen.

Um mehr über Kollagen und Anti-Aging zu erfahren und die beste Kollagenergänzung zu finden, klicken Sie auf das folgende Banner.

Collagen
Kaufen Me > Die Verbindung zwischen Kollagen und Anti-Aging