Die beste Hämorrhoiden-Behandlung, die Sie zu Hause machen können

Leiden Sie an Hämorrhoiden? Wenn Sie die beste Hämorrhoidenbehandlung wünschen, sollten Sie Folgendes wissen:

Stellen Sie zunächst fest, dass Hämorrhoiden normalerweise nicht weh tun, aber schmerzlos bluten können. Wenn sie weh tun, haben sich die Hämorrhoiden möglicherweise während eines Stuhlgangs aus dem Analkanal herausbewegt und sind vergrößert. Wenn Hämorrhoiden zusätzlich ein Blutgerinnsel entwickeln, können sie besonders schmerzhaft werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Menschen versuchen können, schmerzhafte Hämorrhoiden zu reduzieren, die hilfreich oder schädlich sein können. Aber in diesem Artikel finden Sie die beste Hämorrhoidenbehandlung, die Sie sicher und bequem zu Hause durchführen können.

Was ist Hämorrhoiden?

Hämorrhoiden sind normale Gewebekissen, die mit Blutgefäßen gefüllt sind und sich am Ende des Rektums direkt im Anus befinden. Zusammen mit einem kreisförmigen Muskel, dem analen Schließmuskel, steuern Hämorrhoiden den Stuhlgang.

Wenn Leute sagen, dass sie “Hämorrhoiden haben”, meinen sie wirklich, dass sich ihre Hämorrhoiden vergrößert haben. Bei vergrößerten Hämorrhoiden treten häufig Symptome wie Juckreiz, Schleimausfluss oder Blutungen auf. Blutungen treten auf, wenn harter Stuhl die dünnen Wände der Blutgefäße bei Hämorrhoiden schädigt.

Die beiden Grundtypen umfassen innere und äußere Hämorrhoiden. Interne Hämorrhoiden treten häufiger auf, und externe Hämorrhoiden haben die Tendenz, sich wie ein großer Klumpen an der Außenseite des Anus anzufühlen, der das Sitzen schmerzhaft machen kann. Bei einer geschwollenen äußeren Hämorrhoide kommt es häufig zu Blutungen.

Geschwollene innere Hämorrhoiden können aus dem Anus austreten und dann als weiche Gewebeklumpen gesehen werden. Diese werden vorstehende oder vorgefallene Hämorrhoiden genannt. Größere Hämorrhoiden können das Gefühl vermitteln, dass etwas gegen den Anus drückt, was das Sitzen sehr unangenehm machen kann.

Die beste Hämorrhoidenbehandlung

Hämorrhoiden sind ein peinliches oder sensibles Thema. Aber wenn Sie eine Hämorrhoiden-Diagnose von Ihrem Arzt erhalten haben, ärgern Sie sich nicht: Hämorrhoiden betreffen etwa einen von 20 Amerikanern (sowohl Männer als auch Frauen), und die Hälfte der Erwachsenen über 50 hat sie.

Wir alle haben Blutgefäße im Rektum und im Anus, aber wenn sie sich vergrößern, ist das eine Hämorrhoide. Um Hämorrhoiden loszuwerden, ist es wichtig, dass Sie Verstopfung und harten Stuhl vermeiden. Dies können Sie tun, indem Sie reichlich ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich nehmen, um den Stuhl weich zu machen.

Und das Folgende ist die beste Hämorrhoiden-Behandlung für Naturheilkundler:

  • Ballaststoffe aufpolstern: Er macht Ihren Stuhl weicher und lässt ihn leichter durch Ihren Körper wandern. Sie finden es in Bohnen, Vollkornbrot und Müsli sowie frischem Obst und Gemüse.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit: Bleiben Sie gut mit Feuchtigkeit versorgt, um den Stuhl weich zu halten und die Passage zu erleichtern. Wasser ist die beste Wahl. Trinken Sie den ganzen Tag über viel. Pflaumensaft ist ein natürliches Abführmittel und kann Ihnen beim Gehen helfen.
  • Trainieren Sie regelmäßig: Selbst ein zügiges Gehen von 20 bis 30 Minuten pro Tag kann dazu beitragen, dass Sie nicht gestoppt werden.
  • Atmen: Lassen Sie die Luft ein und aus, wenn Sie hart arbeiten. Es ist üblich, den Atem anzuhalten, während Sie drücken, ziehen oder sich anstrengen (Sie bemerken wahrscheinlich nicht, dass Sie es tun) – und das kann zu Hämorrhoidenschmerzen und Blutungen führen.
  • Verwenden Sie ein Kissen: Setzen Sie sich auf ein Kissen anstatt auf eine harte Oberfläche. Es wird Schwellung für alle Hämorrhoiden, die Sie haben, zu lindern. Dies kann auch dazu beitragen, dass sich keine neuen bilden.
  • Machen Sie Pausen: Wenn Sie lange sitzen müssen, stehen Sie stündlich auf und bewegen Sie sich mindestens 5 Minuten lang.

Nehmen Sie hilfreiche Ergänzung

Die beste Behandlung von Hämorrhoiden umfasst auch die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Viele Produkte behandeln Hämorrhoiden nur äußerlich mit Cremes und Salben oder innerlich mit Pillen. Zum Glück gibt es jetzt Venapro, das zwei interne Behandlungsmethoden für Hämorrhoiden beinhaltet, eine homöopathische Lösung, die auf den Körper in der Nähe des Bauches gesprüht wird, und eine Faserpille, die Ihren Stuhl weicher macht.

Venapro wird den Juckreiz, die Schmerzen, die Blutungen loswerden und sogar die Schwellung verringern. Dazu werden die eigentlichen Hämorrhoiden mit Hilfe der Homöopathie und einem natürlichen Ballaststoffpräparat beruhigt, um eine weitere Verschlimmerung von Verstopfung und schwer zu passierenden Stuhlgängen zu verhindern.

Venapro ist natürlich, sicher und sehr einfach zu bedienen. Es ist sehr wirksam bei der Behandlung von äußeren und inneren Hämorrhoiden. Das Produkt wird mit den höchsten Qualitätsstandards in den Vereinigten Staaten hergestellt. Venapro kann überall auf der Welt verschickt werden.

Klicken Sie auf das Banner unten, um mit Venapro den ersten Schritt zur Beseitigung dieser langweiligen Hämorrhoiden zu beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.