Gibt es spezielle Diät für Ovarialzyste Behandlung

Ovarialzyste Wachstum ist sehr im Zusammenhang mit Hormon-Ungleichgewicht im Körper. In diesem Artikel präsentiere ich Ovarialzyste Behandlung Diät für Frauen helfen, ihr hormonelles Gleichgewicht wieder zu gewinnen.

Ovarialzyste ist flüssigkeitsgefüllte Säcke im Eierstock der Frau. In einigen Fällen verursachen die Zysten unangenehme Symptome wie Blähungen, Schwellungen, Erbrechen, unregelmäßige Zyklen und Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs. Ärzte haben nie die genaue Ursache der Ovarialzyste erklärt, aber alternative Gesundheitsexperten vermuten, dass Hormon-Ungleichgewicht im Körper stark zum Zustand beiträgt.

Ovarialzyste Behandlung Diät

Alternative Gesundheitsexperten gehen sogar noch weiter und formulieren eine spezielle Diät, um das Hormongleichgewicht im Körper von Frauen wiederherzustellen. In der Tat hat die Diät erwiesen, viele Frauen zu helfen, ihre Ovarialzyste zu behandeln.

Gutes Essen

Die folgenden Lebensmittel sind gut zu essen, weil sie Toxine aus dem Körper beseitigen können, was zu einem hormonellen Gleichgewicht führt.

• Tofu, Bohnen, Blumenkohl, Brokkoli. Sie sind Nahrungsmittel, um Östrogenspiegel zu unterdrücken. Ein Anstieg von Östrogen kann das Wachstum von Ovarialzysten auslösen.
• Rosenkohl, Kohl. Das Gemüse ist sehr reich an Indol-3-Carbinol und dient dazu, überschüssige Hormone im Körper zu entfernen.
• Bananen, Pflaumen, Mandeln, Cashewnüsse. Sie enthalten Magnesium, das schmerzhafte Symptome von Ovarialzysten reduzieren kann.
• Lachs, Sardinen, Hering, Sardellen, Makrelen. Die Ölfische sind reich an Omega-3, sie können Hormone ausgleichen und die Leber verbessern.

Schlechte Lebensmittel

Die folgenden Lebensmittel sollten von allen Frauen mit Ovarialzyste vermieden werden.
• Alkohol. Ich denke jeder weiß, dass Alkohol negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat; Es erhöht Östrogenspiegel, die eng mit dem Wachstum von Ovarialzyste verbunden sind.
• Koffein. Kaffee, Erfrischungsgetränke, Energydrinks und andere koffeinhaltige Produkte können zu Hormonstörungen im Körper führen.
• Zucker. Nicht alle Zucker sind schlecht, aber Frauen sollten Zucker in Süßigkeiten, Keksen und Kuchen vermeiden. Sie stören Hormone.

Ein ganzheitliches System zur Behandlung von Ovarialzyste

Um Ovarialzyste dauerhaft zu entfernen, ist eine gesunde Ernährung allein nicht genug. Eine Frau muss ein ganzheitliches System praktizieren, wie es im E-Book “Ovarian Cyst Miracle” beschrieben wird. Das Buch zeigt 3 einfache aber umfassende Schritte, die Ovarialzyste natürlich in 2 Monaten ohne Operation behandeln können. Nicht nur das, die Schritte werden alle Symptome beseitigen und die Gesundheit einer Frau wiederherstellen.

Kaufenme > Gibt es spezielle Diät für Ovarialzyste Behandlung