Der beliebteste natürliche Carb-Blocker

Natural Carb Blocker Supplement ist eines der Produkte zur Gewichtsreduktion, die seit der Verbreitung von Low-Carb-Diäten an Popularität gewonnen haben.

Carb Blocker Pillen verhindern, dass der Körper Stärken und Kohlenhydrate verdaut. Die Wirksamkeit von Carb-Blockern ist stark und wird durch Beweise gestützt.

Lebensmittel, die als natürlicher Kohlenhydratblocker wirken

Der effektivste Weg, um die potenziellen Vorteile von Carb Blocker zu erfahren, ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt jedoch auch viele Lebensmittel, die Kohlenhydrat blockierende Verbindungen enthalten. Hier sind einige unserer Favoriten:

  • Weiße Kidney-Bohnen sind vielleicht die populärsten carb-blockierenden Nahrungsmittel, und sie sind oft die Nahrungsmittel, aus denen natürliche Nahrungsergänzungsmittel mit carb-Blocker gewonnen werden. Mehrere Studien zeigen, dass die Verbindungen in weißen Bohnen die Art und Weise verändern können, in der Enzyme Kohlenhydrate abbauen.
  • Grünes Gemüse wie Brokkoli und grüne Bohnen sind ebenfalls gute Quellen für die Blockade von Kohlenhydraten, was zum großen Teil auf die Menge an Chrom zurückzuführen ist, die sie enthalten.

Dieses essentielle Spurenelement wird vom menschlichen Körper in geringen Mengen benötigt, und Studien haben gezeigt, dass es bei der Gewichtskontrolle, bei sportlichen Leistungen und bei anderen Erkrankungen helfen kann.

  • Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index wie Grapefruit, Nüsse und Linsen können im natürlichen Maßstab auch als natürliche Kohlenhydratblocker wirken. Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index können die Aufnahme von Kohlenhydraten nicht direkt blockieren, sie helfen jedoch, die Wirkung von Kohlenhydraten wie z. B. Blutzuckerspiegel und ein erhöhtes Hungergefühl zu reduzieren.

Wie funktioniert ein natürlicher Carb-Blocker?

Verdauliche Kohlenhydrate können in zwei Hauptgruppen unterteilt werden: einfache und komplexe Kohlenhydrate. Einfache Kohlenhydrate finden sich natürlich in Lebensmitteln wie Obst und Milchprodukten. Sie sind auch in verarbeiteten Lebensmitteln wie Limonaden, Desserts und sogar aromatisierten Joghurts zu finden.

Komplexe Kohlenhydrate dagegen finden sich in Lebensmitteln wie Nudeln, Brot, Reis und stärkehaltigem Gemüse wie Kartoffeln. Komplexe Kohlenhydrate bestehen aus vielen einfachen Kohlenhydraten, die zu Ketten verbunden sind, die von Enzymen abgebaut werden müssen, bevor sie absorbiert werden können.

Der natürliche Kohlenhydratblocker enthält Substanzen, die einige der Enzyme hemmen, die diese komplexen Kohlenhydrate abbauen. Als Ergebnis gelangen diese Kohlenhydrate in den Dickdarm, ohne abgebaut oder absorbiert zu werden. Sie tragen keine Kalorien bei und erhöhen den Blutzucker.

Wer sollte Carb-Blocker verwenden?

Carb-Blocker sind am effektivsten für diejenigen, die mit Fitness und Diäten neu sind, indem sie die Kalorienzufuhr reduzieren.

Carb-Blocker sind jedoch möglicherweise nicht so wirksam für diejenigen, die ihre Carbs bereits einschränken und regelmäßig trainieren. Jemand, der nur 150 Gramm Kohlenhydrate pro Tag isst und viermal pro Tag Herz- oder Gewichtsbelastungen macht, verbraucht bereits alle Kalorien aus Kohlenhydraten in seiner Ernährung (und mehr).

Es gibt einen Mittelweg zwischen den beiden. Wer regelmäßig trainiert und eine moderate Menge an Kohlenhydraten zu sich nimmt (bis zu 300 Gramm pro Tag), aber schlanker werden möchte, ohne die Kohlenhydrataufnahme vollständig zu opfern, kann sicherlich von einem natürlichen Kohlenhydratblocker profitieren. Klicken Sie auf das Banner, um mehr zu erfahren.

 Meratol
Kaufen Me > Der beliebteste natürliche Carb-Blocker