Definition der Hefeinfektion aus medizinischer Sicht

Die Definition von Hefeinfektionen ist das Überwachsen von Hefe, das sich auf die Vagina auswirkt, die durch Abfluss und Entzündung gekennzeichnet ist

Die Diagnose erfolgt durch Beobachtung und kann durch Kultivieren einer Stuhl- oder Schleimhautprobe oder durch Abkratzen des betroffenen Bereichs bestätigt werden.

Die Behandlung erfolgt im Allgemeinen durch topische oder orale Antipilzmedikamente.

Hefeinfektion Definition – Fakten über diesen Zustand

Definition der Hefeinfektion: Infektion der Vagina mit einem überwachsenen Candida-Pilz (Candida albicans). Sie sind juckend und unbequem, und niemand spricht wirklich gerne über sie. Aber vaginale Pilzinfektionen sind bei Frauen sehr häufig.

Im Folgenden sind weitere Fakten zu Pilzinfektionen aufgeführt:

  • Der Pilz Candida ist ein natürlich vorkommender Mikroorganismus im Vaginalbereich. Lactobacillus-Bakterien halten ihr Wachstum in Grenzen.
  • Wenn Ihr System jedoch ein Ungleichgewicht aufweist, funktionieren diese Bakterien nicht effektiv. Dies führt zu einem Überwachsen von Hefe, was die Symptome von vaginalen Hefepilzinfektionen verursacht.
  • Wenn sich das Gleichgewicht von Bakterien und Hefe ändert, können sich die Hefezellen vermehren. Dies führt zu starkem Juckreiz, Schwellungen und Irritationen.
  • Einige Faktoren können eine Pilzinfektion verursachen. Dazu gehören Antibiotika, Schwangerschaft, Diabetes, schwaches Immunsystem, schlechte Ernährung, hormonelles Ungleichgewicht, Stress und Schlafmangel.
  • Bei vaginalen Pilzinfektionen treten mehrere Symptome auf: Jucken der Vagina, Schwellungen um die Vagina, Brennen beim Wasserlassen oder Sex, Schmerzen beim Sex, Schmerzen, Rötung und Hautausschlag.

Definition der Hefeinfektion – häufige Ursachen für Candida-Überwucherung

Wenn Sie der Meinung sind, dass viele Symptome eines Candida-Wachstums zu einer Reihe anderer Bedingungen führen könnten, haben Sie recht. Und in diesem Fall kann es helfen, genauer zu erkennen, ob Candida Ihre Gesundheitsprobleme verursacht, indem auch einige der häufigsten Ursachen für Candidiasis untersucht werden.

  • Raffinierte Zucker und Kohlenhydrate.

Hefe, ein Pilz, ist für seine Vitalität auf Zucker angewiesen – eine Energieform. Je mehr Zucker sich in Ihrem Körper befindet, desto mehr gedeiht die Hefe, was zu einem Überwuchs führen kann. Und in der heutigen westlichen Ernährung sind raffinierte Zucker und Kohlenhydrate überall zu finden, die weitgehend mit Phrasen wie Glukose, Fruktose, Laktose und Maltose-Dextrose verkleidet sind.

  • Alkoholkonsum.

Wenn Alkohol zu einem höheren Preis konsumiert wird als empfohlen oder als akzeptabel angesehen wird, fördert der Zucker, der Zucker enthält, das Wachstum von Candida. Ähnlich wie eine zuckerreiche Diät das Wachstum von Candida fördert, gilt dies auch für eine zu hohe Alkoholkonsumdiät.

  • Antibiotika.

Wenn Ihnen Antibiotika verschrieben werden, müssen Sie gegen eine bakterielle Infektion vorgehen. Und da diese Vorschriften dazu bestimmt sind, töten sie die Bakterien ab – sowohl schlecht als auch gut. Dies setzt Ihren Körper in Gefahr für Antibiotika-Resistenzen und Candida-Überwucherung, da die guten Bakterien die natürlich vorkommenden Candida-Spiegel in einem gesunden Gleichgewicht halten.

Definition der Hefeinfektion – Verhindern des weiteren Wachstums von Hefe

Wenn Sie derzeit eine Pilzinfektion behandeln, sollten Sie hefeinhaltige Lebensmittel besser vermeiden, um die Pilze in Ihrem System zu begrenzen. Dies sind Beispiele für hefige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten:

  • Mit Hefe fermentierte Produkte wie Bier und andere alkoholische Getränke.
  • Lebensmittel aus Mehl und anderen Körnern.
  • Lebensmittel, die reich an Zuckern sind, wie Früchte und andere Süßwaren.

Man sollte jedoch nicht den Eindruck haben, dass alle Hefen schlecht sind. Nooch oder Nährhefe ist eine gute Quelle für B-Vitamine, Phosphor und Chrom. Es hat einen käseähnlichen Geschmack und ist daher ein hervorragender Ersatz für Rezepte, die Käse erfordern.

Für weitere Informationen zur Definition von Hefeinfektionen klicken Sie unten auf den Link.

Candida Support
Kaufen Me > Definition der Hefeinfektion aus medizinischer Sicht