CLA auf ketogene Diät einnehmen: Ist das eine gute Idee?

Die ketogene Diät unterbindet eine Reihe von Nahrungsmitteln, es ist eine gute Idee, sie mit bestimmten Nährstoffen zu ergänzen. Ist die Einnahme von CLA auf ketogene Diät auch eine gute Idee?

Mit der zunehmenden Beliebtheit der ketogenen Diät wächst auch das Interesse an der Optimierung der Gesundheit, während dieser fettreiche, kohlenhydratarme Ernährungsplan befolgt wird.

Da die ketogene Diät eine Reihe von Nahrungsoptionen ausschaltet, müssen Sie bestimmte Nährstoffe hinzufügen.

Es gibt einige gute Ergänzungen, die eine ketogene Diät einnehmen, eines davon ist CLA. Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr über die Verwendung von CLA bei der ketogenen Diät erfahren möchten.

Ketogene Diät

Wenn Sie in diesem Jahr einen Schnellstart in Bezug auf Ihre Gesundheits- und Fitnessziele anstreben, denken Sie möglicherweise daran, die ketogene Diät auszuprobieren.

Die ketogene Diät ist ein Ernährungsplan, der Ihren Körper in die Ketose treibt, einen Zustand, in dem der Körper Fett als primäre Kraftstoffquelle (anstelle von Kohlenhydraten) verwendet.

Wenn Sie die Lebensmittel essen, die Sie dorthin bringen, kann Ihr Körper innerhalb von ein bis drei Tagen in einen Zustand der Ketose geraten. Während der Diät stammen die meisten Kalorien, die Sie verbrauchen, aus Fett, etwas Eiweiß und sehr wenig Kohlenhydraten.

Das Fett, das Sie für eine ketogene Diät zu sich nehmen müssen, sollte eine gesunde Art von Fett sein. Glücklicherweise ist konjugierte Linolsäure ein gesundes Fett, das heißt, Sie können CLA für die ketogene Diät verwenden.

Konjugierte Linolsäure oder CLA

Konjugierte Linolsäure (CLA) ist eine natürlich vorkommende Transfettsäure, die aus essentiellen Omega-6-Fettsäuren im Rumpf oder Darm von Weidenwiederkäuern wie Kühen, Ziegen und Schafen gebildet wird.

Trans-Fettsäuren haben in letzter Zeit viel negative Aufmerksamkeit von Gesundheitsexperten erhalten. Der allgemeine Konsens ist, dass vom Menschen hergestellte Transfettsäuren für den Menschen möglicherweise nicht gesund sind. CLA ist jedoch eine natürlich vorkommende Transfettsäure und ist von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen, da sie nicht als schädlich angesehen wird.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass CLA verschiedene gesundheitliche Vorteile haben kann, z. B. das Herz schützen, eine Verdickung der Arterien verhindern, Krebs, insbesondere Brustkrebs, Abnehmen und das Immunsystem regulieren helfen.

CLA ist keine essentielle Fettsäure. Technisch müssen wir CLA nicht in unserer Ernährung haben, um gesund zu sein. CLA hat jedoch viele potenzielle gesundheitliche Vorteile, die es zu einer willkommenen Ergänzung zu einer Diät machen, die dazu bestimmt ist, zu nähren und zu schützen.

Wenn Sie die Einnahme von CLA unter einer ketogenen Diät in Betracht ziehen, ist es eine gute Idee, dies zu versuchen. CLA und ketogene Ernährung sind möglicherweise eine richtige Kombination, die Sie zu einer besseren Gesundheit und Fitness sowie zu einem idealeren Körpergewicht führt.

CLA bei ketogener Diät

Sie erhalten CLA nicht nur aus Fleisch und Milchprodukten. CLA kann auch aus Distelöl gewonnen werden. Wenn Sie Vegetarier sind, ist die Einnahme von CLA-Supplement aus Safloröl die richtige Wahl.

Klinische Studien zeigen, dass CLA bei Personen mit ketogener Ernährung einen statistisch signifikanten Fettabbau zeigt.

Die empfohlene Dosierung für CLA beträgt etwa 3000 mg. Wenn CLA jedoch aus Safloröl gewonnen wird, wäre es eine gute Idee, viel mehr CLA in Ihre ketogene Diät aufzunehmen, da es Ihnen helfen soll, Fett zu verlieren.

Wenn Sie in Erwägung ziehen, täglich 4 Pillen (4.000 mg CLA) einzunehmen, denken Sie, dass Sie diese auf 4 Pillen oder sogar mehr erhöhen sollten, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Klicken Sie auf das Banner unten, um weitere Informationen zum Hinzufügen von CLA-Zusatz zu Ihrer Ernährung zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.