Candida-Definition und die Typen

Candida-Definition: Eine Hefe auf der Haut und den Schleimhäuten, die das Innere vieler Körperstrukturen auskleiden.

Es ist normalerweise harmlos, aber wenn Veränderungen im Körper auftreten, um die richtige Umgebung zu schaffen, kann dies zu einer Infektion führen.

Es gibt ungefähr 150 Arten von Candida. Mehr als 20 Arten, einschließlich der häufigsten Arten Candida albicans, können beim Menschen Infektionen verursachen. Diese Infektionen können im gesamten Körper in den Nägeln, der Haut und den Schleimhäuten auftreten.

Die Candida-Definition zu kennen, reicht nicht aus

Die Definition von Candida bedeutet nicht, dass Sie verstehen, was Candida ist. Sie werden Candida besser verstehen, wenn Sie die Arten kennen. Im Folgenden sind einige Arten von Candida aufgeführt:

  • Mundsoor: Dies ist eine oberflächliche, manchmal wiederkehrende Infektion, die die feuchten Oberflächen um die Lippen, die Wangen, die Zunge und den Gaumen beeinflusst. Mundsoor ist im Allgemeinen nicht ansteckend.
  • Ösophagus-Drossel (Ösophagitis): Orale Drossel kann sich auf die Speiseröhre ausbreiten, die den Verbindungskanal zwischen Mund und Magen darstellt.
  • Kutane Candidiasis: Candida kann Infektionen in feuchten Hautbereichen verursachen und unzureichende Belüftung erhalten. Einige häufige Standorte umfassen den Windelbereich bei Babys; die Netze der Finger und Zehen; die Leiste und die Knicke des Gesäßes; die Haut unter großen Brüsten; und die Fingernagelbetten.
  • Vaginale Hefeinfektion oder Candida-Vaginitis: Eine Pilzinfektion im vaginalen Bereich ist häufig. Wenn die Infektion auch an der Vulva (dem Bereich um den Eingang zur Vagina) vorhanden ist, spricht man von vulvovaginaler Candidiasis. Die Infektion erfolgt im Allgemeinen als Folge einer Selbstkontamination mit Hefeorganismen aus dem Rektalkanal. Sexuelle Übertragung ist möglich, aber ungewöhnlich.
  • Balanitis: Eine weniger häufige, aber ebenso irritierende Infektion an der Eichel des Penis und unter der Vorhaut.
  • Systemische Candidiasis: Eine Erkrankung, bei der nur Menschen mit geschwächtem Immunsystem betroffen sind, zum Beispiel HIV-positive Personen, Krebs oder nach einer Organtransplantation immunsuppressive Medikamente. Candida-Pilze kontaminieren den Blutkreislauf und breiten sich im ganzen Körper aus, was zu schweren Infektionen führt. Typische Organe, die betroffen sein können, sind Gehirn, Augen, Leber und Herz.

Ein Missverständnis über Candida-Definition

Sie werden einige Ärzte hören, die behaupten, dass Candida-Überwucherung nur Personen mit stark beeinträchtigtem Immunsystem betreffen kann. Es kann zum Beispiel eine lebensbedrohliche Erkrankung bei Menschen sein, die an AIDS oder Krebs leiden.

Obwohl es sicherlich stimmt, dass systemische Candida bei diesen Patienten gefunden werden kann, ist es auch wahr, dass Candida-Überwucherung bei Personen auftreten kann, die nicht so stark durch das Immunsystem beeinträchtigt sind. Risikofaktoren wie eine Diät mit hohem Zuckergehalt und Antibiotika können das Gleichgewicht der Darmflora stören und Candida zum Blühen bringen.

Wenn sich die medizinische Gemeinschaft auf systemische Candida bezieht, bedeutet dies im Allgemeinen die Art von lebensbedrohlicher Candida, die bei Patienten mit schwerer Krankheit auftritt. Auf der anderen Seite, wenn über Candida-Definition gesprochen wird, bedeutet dies die Art des Candida-Befalls, der hauptsächlich Ihren Darm befällt und eine Vielzahl von Symptomen wie Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen und wiederkehrende Pilzinfektionen verursacht.

Diät zum Entfernen von Candida

Die Diät zur Candida-Entfernung erfordert, dass Sie Zucker, weißes Mehl, Hefe und Käse entfernen, da diese Nahrungsmittel Candida-Überwuchs im Körper kultivieren sollen.

Obwohl es wenig Beweise gibt, die zeigen, dass die Beseitigung dieser Nahrungsmittel die Candida beseitigt, werden viele Ärzte damit enden, die meisten oder alle verarbeiteten Nahrungsmittel aus Ihrer Ernährung zu entfernen.

Wenn Sie verarbeitete Mehle durch Vollkornmehle ersetzen und Ihrer Ernährung mehr frische Lebensmittel hinzufügen, fühlen Sie sich im Allgemeinen besser, ob Sie Candida-Wachstum stoppen oder nicht.

Sie sollten mehr über die Definition von Candida erfahren, um herauszufinden, wie Sie diesen Zustand behandeln können, indem Sie auf das unten stehende Banner klicken.

Candida Support
Kaufen Me > Candida-Definition und die Typen